«Ein Herz für Kinder» mit Hans-Rosenthal-Ehrenpreis ausgezeichnet

Die BILD-Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" erhält in diesem Jahr den mit 10 000 Euro dotierten "Hans-Rosenthal-Ehrenpreis" für das humanitäre und soziale Engagement für Kinder in Not. Marion Horn, erste Vorsitzende des Trägervereins von "Ein Herz für Kinder" BILD hilft e.V., und stellvertretende Chefredakteurin von BILD, nimmt die Auszeichnung am Samstag, 22. April 2006, im Rahmen der 12. Hans-Rosenthal-Gala in Landau in der Pfalz entgegen.
,
Laudator ist Kurt Beck, designierter SPD-Chef und Ministerpräsident von Rheinland Pfalz. Der Ehrenpreis wird jährlich von der Hans-Rosenthal-Stiftung und dem Verein "Aktion Hilfe in Not" an Personen oder Institutionen vergeben, die sich in herausragender Weise für notleidende Menschen einsetzen. Die 1987 gegründete Stiftung knüpft damit an die Arbeit und das Engagement des beliebten ZDF-Showmasters Hans Rosenthal ("Dalli Dalli") an, der sich neben seiner Tätigkeit als TV-Moderator für die Lösung sozialer Probleme einsetzte und mit der Aktion "Dalli-Dalli-hilft" zahlreiche hilfebedürftige Menschen unterstützte.

Die diesjährige Jury der Stiftung entschied sich mit einstimmigem Votum für "Ein Herz für Kinder". Die BILD-Hilfsorganisation wurde vor 28 Jahren von Verleger Axel Springer ins Leben gerufen. Bis heute hat sie über 100 Millionen Euro gesammelt und hilft notleidenden Kindern in Deutschland und auf der ganzen Welt. Allein bei der letzten "Ein Herz für Kinder"-TV-Gala im vergangenen Dezember wurden fast neun Millionen Euro gespendet. Aktuell unterstützt die Organisation u. a. Aidswaisen in Tansania, baut ein Waisenhaus in Afghanistan sowie Kinderheime in Israel, fördert ca. 1500 Schulen in Deutschland, übernimmt die Kosten für zahlreiche OPs und unterstützt ein Krebs-Forschungsprojekt des Universitätsklinikums Eppendorf in Hamburg. Jeder Euro der gespendet wird, ist ein Euro für die Bedürftigen – die Verwaltungskosten trägt die Axel Springer AG.

Die diesjährigen Mitglieder der 18köpfigen Jury der Stiftung sind u. a. Moderatorin und Journalistin Sabine Christiansen, Olympiasiegerin Katarina Witt, ZDF-Intendant Markus Schächter, Designerin Jette Joop, Schauspielerin und Moderatorin Désirée Nosbusch, Deutsche Bank-Chef Dr. Josef Ackermann, Ministerpräsident und designierter SPD-Chef Kurt Beck, der Stiftungsvorsitzende Gert Rosenthal und Patrick Weiß, Präsident von "Aktion Hilfe in Not" sowie Gala-Gastgeber und Moderator der Show.

Kontakt / Quelle
Axel Springer AG
Tobias Fröhlich
Tel: +49 (0) 40 3 47-2 70 38
tobias.froehlich@axelspringer.de


»» Schule in Pahlewan Piri eröffnet - Unter großer Beteiligung der Bevölkerung
«« Auf der Jagd nach Taliban - Was US-Soldaten den Afghanen antun