Vortrag über Afghanistan

Neu-Isenburg. „Afghanistan am Scheideweg?“ ist der Titel eines Vortragsabends, zu dem die SPD für Freitag, 17. Februar, um 19.30 Uhr in den Musikraum der Hugenottenhalle Neu-Isenburg einlädt. Noch immer sind in dem Land am Hindukusch deutsche Soldaten stationiert und die Bundesregierung stellt Finanzmittel dafür bereit. Der Vortragsabend soll eine Gelegenheit sein, nachzufragen und mit der SPD Bundestagsabgeordneten Uta Zapf sowie Elmar Kramming und Burkhard Ammon vom Freundeskreis Afghanistan und dem Diplom-Politologen Yama Olumi über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Afghanistan ins Gespräch zu kommen.


»» Karsai setzt Pakistans unter Druck
«« Bundesregierung will Afghanistan Schulden erlassen