Nâsser-e Khosrow - ein Missionar im 11. Jahrhundert

Minderheiten haben die Tendenz, in weitere Minderheiten zu zerfallen. So waren die Fatimiden nur eine Strömung innerhalb der Ismailiten, die wiederum zur islamischen Minderheit der Schiiten gehören. E

Kulturkatastrophe am Hindukusch Mit Raubgrabungen verkauft Afghanistan seine Herkunft

Hamburg (ots) - Hamburg, 16. August 2006. In Afghanistan spielt sich eine der schlimmsten Kulturkatastrophen unserer Zeit ab. Plünderer rauben antike Gräber und archäologische Stätten aus. Die F

Afghanische Dichterin Nadia Anjuman zu Tode verprügelt

Afghanische Dichterin Nadia Anjuman wurde von ihrem Mann zu Tode verprügelt. Nadia Anjuman wohn in der westlichen Stadt Herat, und war 25 Jahre alt. Ihr Mann ist inzwischen von der afghanischen Poliz

Tränen unter dem Schleier

Auf die Taliban folgte kein Ende des religiösen Fundamentalismus. Die geschlechtliche Gleichberechtigung – in der Verfassung festgeschrieben – ist noch nicht bis in die Privatsphäre vorgedrungen. Die

The Giant Buddhas»: Leere Nischen als Symbol

Christian Frei («War Photographer») widmet seinen neuen Dokumentarfilm einer Leerstelle: Im Februar 2001, Monate vor dem 11. September, zerstörten die Taliban unter den Augen der Weltöffentlichkeit di

Erste Frauen-Talkshow für's afghanische Fernsehen

Der afghanische Privatsender "Tolo TV" plant die erste Frauen Talkshow in der Geschichte des Landes. Die Sendung mit dem Titel "Bonu" ("Frau") orientiere sich am Vorbild der berühmten US-Talkshow mit

Erstes internationales Theaterfestival in Kabul

Kabul erlebt dieser Tage eine Premiere der besonderen Art. William Shakespeares "Romeo und Julia" als Inszenierung eines Inzests. Der vermeintliche Tabu-Bruch ist in Afghanistan Notwendigkeit. Denn ei

Abdul Qader Bedel und seine Stellung in den Ländern des persischen Kultur- und Sprachkreises

Es sind nun zwei Jahrzehnte seit der Erstveröffentlichung des Diwans von Abdul Qader Bedel (auch Hakim Abdul Qader-e Bedel Dehlawi bzw. Mirza Abdul Qader Bedil, Bidel, Behdel usw.), einem großem persi

Zurück zum Anfang der Schrift

Radebeul. Beim ersten Blick auf das große Bild fühlt man sich wie ein Zwerg, der in ein Menschenbuch schaut. Übergroß sind die Schwünge der Buchstaben vor dem Auge des Betrachters - jede einzelne Rund

Zum 26. Todesjahr von Ahmad Zaher

Zum Gedenken des 26. Todesjahrs von Ahmad Zaher, den beliebten Sänger des Landes, fand ein Gedenktag am Grab des Künstlers auf dem Kabuler Friedhof „Schoada e Salehin“ statt. Auf dieser Veranstaltung

Zum 10. Todestag von Abdul Rahman Pazhwak

Am 8. Juni diesen Jahres jährt sich zum 10. Mal der Todestag eines der bedeutendsten Schriftstellers, Journalisten und Diplomaten in Afghanistan. Sein Geburtstag ist leicht zu merken. Er ist genauso a

Afghanistan feierte den Tag des Lehrers

Am 3. „Zawza“ (3.Zwillinge), der dem 24.Mai entspricht, begeht Afghanistan feierlich den „Tag des Lehrers“. Der zentrale Festakt wurde in der Mehrzweckhalle der Amani-Oberrealschule in Kabul zeleb

Siba Shakib: "Gleichberechtigung ist noch ein steiniger Weg"

Altenhundem. (mb) Gut 50 Besucher erschienen am Mittwochabend zu einer ganz besonderen Autorenlesung im Rathaus. Siba Shakib war einer Einladung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Lennestadt ge

Farsi-Dichter Rumi erobert Amerika

Er ist der populärste Dichter in den Vereinigten Staaten von Amerika. Allerdings war er vor knapp einem Jahrzehnt hier noch kaum bekannt, wogegen heute sein Werk sogar landesweit als Unterrichtsstoff

Kulturerbe-Konferenz in der historischen Stadt Balch

„Balch im Laufe der Geschichte“ war das Thema eines zweitägigen Seminars, das am 5. Mai 2005 begann. Das Seminar fand in der nordafghanischen Stadt Mazar e Scharif (ehem. Balch) statt, dem der für Tou

Zum 307. Geburtstag des spirituellen Führers der Kabuler Sikhs

Das traditionelle Vaisak (Fest) fand aus Anlass des 307. Geburtstags von Khassa, dem geistigen Oberhaupt der Sikhs in Afghanistan in dem im Kabuler Stadtteil „Karte Parwan“ liegenden Daramsal (Tempel

Junge afghanische Regisseure wagen sich an neue Projekte

Gut drei Jahre nach Ende der Taliban-Herrschaft in Afghanistan zeigen sich in der dortigen Film-Kultur nach Ansicht von Beobachtern der Branche erste Anzeichen eines Neubeginns. "Einige junge, talenti

Afghanistan feiert Nauroz (Neujahrfest)

Seit Tausenden von Jahren feiern die Bewohner von „Ariana“ (Gebiete der heutigen Länder Iran, Afghanistan und Tadschikistan) den Beginn des Frühlings. Sie begehen das Fest mit diversen Vorfesten, Zere

Rückkehr von Tschar Schanba e Suri („Mittwochsfeuer“)

Der letzte Diensttagabend vor dem Nauroz-Fest am 21. März wird Tschar Schanba e Suri („Mittwochsfeuer“) genannt. An diesem Abend entzündeten die Jugendlichen in Afghanistan wieder Feuer und sprangen d

Afghanistan trifft Vorbereitung für Nauroz

Anläßlich des Nauroz-Festes (Neujahrfest) des Sonnenjahres 1384 werden die Radio- und Fernsehanstalten des Landes Neujahrssendungen ausstrahlen. In den Theatern werden Stücke über Nauroz aufgeführt. A

<< 1 2 3 4 5 >>