Hallo meine Lieben,


ich sehe mir liebend gerne Filme und Serien an wenn ich Zeit habe. Leider hab ich nie Lust mich durch das ganze Angebot durchzuwühlen da ich auch schon vieles gesehen habe.


Daher dachte ich mir dass ihr ja hier rein schreiben könnt was ihr als letztes gesehen habt und weiter empfehlen würdet. Egal ob Serien, Kinofilme, Dokumentationen etc.


Ich bin schon auf eure Beiträge gespannt und hoffe es gibt keinen ähnlichen Topic. Ich weiß es gibt eins für Lieblingsserien (oder Filme?!?) aber das hier soll etwas anders werden :)

Lg


Comments


Freba
Freba 3 years ago

Ich fange auch gleich mal an:
Ich hab gestern Ice age 4 gesehen. Den 1. fand ich noch lustig, den 2. Ok und dann gings bergab mit dem 3.
Naja und da mir soooo langweilig war dachte ich mir dass ich dem ganzen noch eine Chance gebe…war gar nicht so schlecht wie ich dachteist ganz nett.

Jazabak
Jazabak 3 years ago

Nice Topic!

____________________
....meine Lieblingsserie “Gossip Girl” bin bei Staffel 5 Episode 16
Mein letzter Film war “Nicht ohne meine Tochter” (lief gestern im Fernsehen)

Jazabak
Jazabak 3 years ago

Einer der schlechtesten Bollywoodfilme “Jab tak hai jaan”
Der war richtig sch**** ausser die Szene als Katrina&Sharukh “battlen”

Freba
Freba 3 years ago

um was gehts da?
ich war gestern in fast and furious 6….LOVE IT

Scully
Scully 3 years ago

Something Borrowed gesehen. Ein richtig schöner Film für Romantiker

Shabnam321
Shabnam321 3 years ago

Also der Film Ghajini hat mich umgehauen da spielen aamir khan und asin :)

WaWa
WaWa 3 years ago

THE TOURIST! jetzt will ich nach venedig!

Jazabak
Jazabak 3 years ago

Scarface! Der Film war etwas übertrieben, aber dennoch suhuper!
Al Pacino ist der HAMMER!!

N00R
N00R 3 years ago

Ist der Film wirklich “suhuper” ?? Ich dachte immer, der wäre nur super ;-)

Jazabak
Jazabak 3 years ago

Noor saib azarem meten :P

Der Film ist suhuper hoch zehn nicht nur “super” :D

Jazabak
Jazabak 3 years ago

“Die Bankdrücker” ist der witzigste Film den ich je in meinem Leben gesehen habe und glaubt ich habe viele gesehen und bei diesem Film habe ich mich nur noch kaputtgelacht!!

Schaut ihn euch auf allerjedenfall an!!!

Den Film habe ich mal mit 16 mit meinem Bruder angesehen und seitdem liebe ich ihn

Ich hoffe ihr lacht euch auch kazapuzutt :P

Jazabak
Jazabak 3 years ago

Ich habe eine neue Lieblingsserie und zwar diese hier: Wilfred-Season-1.jpg

Wer kennt die Serie?

Ich finde die Serie witzig

Deutsch68
Deutsch68 3 years ago

“Shootout – keine Gnade” mit Sylvester Stallone. Witzige Dialoge zwischen ihm und dem unfreiwilligen Polizei-“Kollegen”

Diwa
Diwa 3 years ago

Zuletzt habe ich das hier gesehen, Freba jan:
Den amerikanischen Film “Fremd fischen” auf DVD, ich weiß nicht, ob du ihn schon kennst, aber ich will nicht zu viel verraten. Nur so viel, es geht vordergründig um eine Dreiecksbeziehung zwischen zwei ungleichen Freundinnen und dem einstigen Unischwarm einer der beiden Freundinnen, den jedoch die andere bald heiraten wird.
Der Film handelt eigentlich eher von dem Gegensatz zwischen dem, was man wirklich in seinem Leben/mit seinem Leben tun will, und dem, was man meint, tun zu müssen. Es geht um den Konflikt zwischen den eigenen Wünschen und den Erwartungen anderer, welche man verinnerlicht hat.
Während eine der beiden Freundinnen es gewohnt ist, alles an sich zu reißen und ständig im Mittelpunkt zu stehen, stellt die andere ihre Ansprüche stets hinten an, wenn sie meint, dem Glück anderer im Weg zu stehen. Sie tut ihr Möglichstes, damit alle in ihrer Umgebung sich wohl fühlen.
Folglich geht es in dem Film darum, irgendwann zu lernen, seine Skrupel auch mal beiseite zu schieben und seine Hemmungen abzulegen, um am Ende schließlich das eigene Glück mit beiden Händen nicht zurückgestoßen zu haben. Es geht darum, im Leben auch mal etwas einfordern zu können, um sich nicht irgendwann für einen Spielball des Lebens zu halten. Das heißt, im Weitesten geht es also auch darum, erwachsen zu werden, indem man anfängt, AKTIV zu werden und sein Glück/sein Leben SELBST zu gestalten, anstatt einfach nur abzuwarten, bis das Leben einem endlich etwas zugesteht. ;-)

Und hier ist der Trailer, der Film ist jetzt nicht meeega, aber durchaus empfehlenswert und auch sehr unterhaltsam, er eignet sich am besten für einen gechillten Nachmittag oder entspannten Abend vorm Fernseher. Am besten fand ich die Szenen an der Uni und die Schlussszene…
Hoffe, er gefällt dir/euch!
http://www.youtube.com/watch?v=jUwI_CYWOVU

Freba
Freba 3 years ago

Jazabak, ich weiß gar nicht was ich von der serie halten soll..hin und wieder gibt es lustige momente aber dann ist mit der "hund" doch zu niveaulos ^^ Diwa, den film kenne ich tatsächlich…und wie du so schön sagst, er war ganz nett aber nicht der Hammer :)

Diwa
Diwa 3 years ago

Genau, Freba jan, das war halt der letzte Film, den ich mir angeschaut hatte, und ich wollte ihn hier euch vorstellen… 
Ich würde ihm 2.5 Punkte von möglichen fünf Punkten geben: 

Jazabak
Jazabak 3 years ago

@Freba
Als ich von dieser Serie geschwärmt hatte, war ich bei Episode 3/4 oder so aufjedenfall ganz am Anfang und jetzt finde ich die Serie nur noch komisch und iwie sinnlos (welche Serie nicht?)
Gefallen tut mir Wilfreds Sprüche sonst nichts mehr

Freba
Freba 3 years ago

haha arme jazabak jan :D
ich hab mir gestern elysium angeschaut…hab ehrlich gesagt ein bisschen mehr erwartet und war vom ende ein wenig enttäuscht aber im großen und ganzen war der gut :)

Deutsch68
Deutsch68 3 years ago

Border Run- Tödliche Grenze

mit Sharon Stone, basierend auf wahren Begebenheiten um die Dramen, die sich bei Versuchen von illegalen Einwanderern abspielen, wenn sie die Grenze von Mexiko zu den USA überwinden wollen und sich dafür Schleppern anvertrauen

Jazabak
Jazabak 3 years ago

“Bad Teacher” einige witzige Stellen ansonsten voll der Schmarrn!

____________________

Ich möchte mir “Chennai Express” anschauen in dem indischen Film spielen Sharukh Khan und Deepika Padukone
Der Film läuft bei uns sogar in den Kinos ich freue mich schon ihn zu sehen :D

Diwa
Diwa 3 years ago

Freba jan, ich bin froh, dass du auch nach Dokumentationen fragst. Letztens hätte ich dich fragen wollen, welche Art von Dokumentationen du dir gerne ansehen würdest, aber ich empfehle dir einfach mal zwei oder drei und du kannst dann schauen, ob es etwas für dich wäre.

Als erstes vielleicht das hier: ReGeneration

http://www.youtube.com/watch?v=blnGjj_0OiI
Diwa
Diwa 3 years ago

Dann wäre außerdem noch “The Corporation” wirklich sehr empfehlenswert! Vielleicht hast du sogar schon etwas davon gehört…? http://www.imdb.com/title/tt0379225/

http://www.youtube.com/watch?v=48VsJ2TPk7o
Freba
Freba 3 years ago

na bist ja doch nicht ganz wegich wusste schon wieso ich mich nicht von dir verabschieden muss.
vielen dank diwa jan, ich werde es mir mal in ruhe anschauen wenn ich zeit habe ;)

Diwa
Diwa 3 years ago

Dieser Film wird bald in den Kinos laufen, es lohnt sich, ihn anzuschauen:

                                       12 Years A Slave



Er basiert auf einer wahren Geschichte und schildert das Leben des Solomon Northup, der zwar als freier Mann geboren, später jedoch gefangen genommen und zum Sklaven gemacht wurde.


Solche Geschichten erinnern uns an den Wert der Freiheit, die wir oft für zu selbstverständlich halten.

Sie erinnern aber auch daran, dass es Zeiten in der Vergangenheit gab, wie auch Orte in der Gegenwart, an denen dieses Grundrecht einer ganzen Masse von Menschen verwehrt bleibt/blieb.

Leider ist es vielen nicht bewusst, dass Sklaverei als Phänomen auch heute noch existiert. Die Menschen in den Industrieländern, deren Lebensweise für diesen Zustand ursächlich ist, sind sich entweder der Tatsache nicht bewusst, dass ihr bequemer Lebensstil die Sklaverei fördert/verursacht und für diese verantwortlich ist, oder sie nehmen diese Ausbeutung wissentlich und willentlich als 'nötiges Übel' in Kauf, weil es ihnen ermöglicht, ihr komfortables Leben aufrechtzuerhalten.
Was jedoch ist so ein Leben überhaupt wert, wenn er einem anderen Menschen die Freiheit kostete? Ist dieser hohe Preis für den Luxus wirklich gerechtfertigt?
Jazabak
Jazabak 3 years ago

Ram Leela 

wunderschöne Kleider und Farben usw aber der Film ähnelt Romeo&Julia zu sehr :/


Freba
Freba 3 years ago

the wolf of wallstreet



es hat überhaupt nichts mit der wallstreet zu tun, ist aber trotzdem ein richtig guter filmaber nichts für zart besaitete. drogen und sex sind standard im film und ihr verhalten gegenüber der welt um sich herum ist geradezu pervers.
Freba
Freba 3 years ago

und noch ein kleiner tipp


Jazabak
Jazabak 3 years ago

Fracture - Das perfekte Verbrechen 

Thriller mit Anthony Hopkins und Ryan Gosling 

super Film! 


Scully
Scully 3 years ago

Gestern habe ich Lincoln geguckt. Ein toller Film. 
Bin vor allem von der Weissheit und Intelligenz Lincoln beeindruckt.

http://www.youtube.com/watch?v=KJVuqYkI2jQhttp://www.youtube.com/watch?v=KJVuqYkI2jQ">http://www.youtube.com/watch?v=KJVuqYkI2jQ />
Diwa
Diwa 3 years ago

Eine überaus sehenswerte Dokumentation mit dem passenden Titel "Gasland":

Dank dem Freihandelsabkommen mit den USA, dem sogenannten TTIP, könnten auch uns bald die Folgen des Fracking drohen. Diese wären dann unter anderem "Flammen aus dem Wasserhahn, kranke Menschen, tote Tiere", usw.

Deutsch68
Deutsch68 3 years ago

300- rise of an empire.

Eva Green als zielstrebige und skrupellose Artemisia fand ich überraschend sehenswert. Außerdem ansprechende Filmmusik......insgesamt viel besser als von mir erwartet. Ich bin nicht eingeschlafen, was mir bei diesem Filmgenre sonst ständig passiert ;-) 
Diwa
Diwa 3 years ago

An Karfreitag nehme ich mir mal die Freiheit ganz pathetisch mit einem Zitat von Schiller zu eröffnen:  ;-)

"Dem Schlechten mag der Tag gehören, dem Wahren und Guten gehört die Ewigkeit."

Ich erlaube mir an der Stelle eine Doku zu posten, die ich zwar nicht vor kurzem erst geschaut habe, aber sie passt sehr gut in Ostern hinein. Die folgende Dokumentation handelt von Jesus und den "verschwundenen Frauen", deren Existenz die Kirche in ihrer Verblendung einfach verschwiegen oder gar bewusst verschleiert hat, da es lange nicht zu der Moral passte, welche sie nach außen hin vertrat.

Diwa
Diwa 3 years ago

Zu den Aposteln und Jüngern Jesu gehörten also auch Frauen.  :-)

Diwa
Diwa 3 years ago

Die Kirchenmänner sahen zu, dass aus der ersten Apostelin schlussendlich eine Sünderin namens Maria Magdalena wurde. So gedachte man, der Verkündigungsgeschichte ihre Brisanz zu nehmen.
Folglich diente Maria Magdalena den Männern Jahrhunderte lang dazu, als Projektionsfläche für ihre Phantasien und Ängste herzuhalten, die sie im Bezug auf die Frau hatten. Die Frau mal als Heilige, mal als Sünderin, oder (im Mittelalter) gar als Hexe, das passte den lieben Männern natürlich bestens in den Kram. So suchten sie vergeblich, ihre Angst vor der Frau und ihrer Stärke zu zähmen. Es war Maria, die bis zum Schluss bei Jesus blieb, während die Männer in alle Winde zerstreut waren, sie war es auch, welche die Jünger nach dem Tod Jesu aufrichtete und ihnen seine Geheimlehre enthüllte.

Freba
Freba 3 years ago

Afghan-ist-an
Please login to comment