Ich meine die Werbung zu dieser Veranstaltung gestern erst im Fernsehen gesehen zu haben?!

 

 

Die Veranstaltung soll im Event Palast in Köln stattfinden und folgende Sänger sind wohl vor Ort:

 

Obaid Juenda

Latif Nangahari

Bashir Hamdard

Ali Etemadi

Ahmad Parwiz

Temorshah Sadozai

Hakim Sepas

 

 

Hat noch jemand von dieser Veranstaltung gehört? Bin etwas irritiert, weil das event kaum beworben wurde. Kann das sein?


Comments


AliGee
AliGee 8 years ago

wow, respekt an die Veranstalter! Alles ein Tag vor Aschura!

Benamak
Benamak 8 years ago

Hm, ich wollte doch nur wissen, ob noch jemand von der Veranstaltung gehört hat?

Ist das ein Gerücht, oder stimmt das?

Scully
Scully 8 years ago

Die Veranstaltung wurde gestern Abend auf Payam-e-Afghan bekannt gegeben.

@AliGee
Da stimme ich Dir vollkommen zu. Die Afghanen haben nicht mehr alle Tassen im Schrank. Auch letztes Jahr hat die Pamir-Studios am Aschura einen Konzert veranstaltet. Stimmen wurden laut aber Hr. Sepas hat zurückgeschossen wie ein wildes Tier.

Man sollte an diesem Tag fasten und beten statt sich zu vergnügen. BESCHÄMEND!

AliGee
AliGee 8 years ago

Hakim Sepas meinte doch letztes Jahr sogar, wir wussten das nicht, aber es ist jedem selbst überlassen ob er/sie kommt oder nicht. Also war es ihm egal. Mit Religion haben er und sein Studio wohl nichts am Hut.

Deutsch68
Deutsch68 8 years ago

Da strengen Muslimen instrumenten- und gesangsgetragene Musik generell ein Dorn im Auge sein dürfte, brauchen die Studios doch dann ganz konsequent von vornherein auch auf religiöse Feiertage keine Rücksicht zu nehmen, weil derlei Muslime solche veranstaltungen ohnehin nicht besuchen udn darum auch kaum zur Zielgruppe gehört haben dürften.

Im Gegenteil wird es strengen Muslimen so erleichtert, nicht zu sündigen :-P.

Für alle anderen gilt wie immer im Leben: Man kann nicht alles haben ;-)

Benamak
Benamak 8 years ago

Jedem das seine. Es gibt so einiges, was aus religiöser Sicht nicht mehr beachtet wird. Was regt man sich noch über solche Dinge auf?

Religiösität beginnt schon bei ganz anderen Dingen, und nicht bei Konzerten, die zu falschen Zeiten stattfinden.

Die einen gehen hin, und andere fasten und beten halt.

Princelove
Princelove 8 years ago

einige Male unseren Konzerten oder unsere happines geschehen in religiösen Tag;)

Benamak
Benamak 8 years ago

Latif Nangahri kommt gar nicht. Und ich befürchte, dass auch alle anderen nicht singen werden!!

Ich fände es absolut unverschämt, wenn tatsächlich keiner von diesen genannten Leuten singen würde!

AliGee
AliGee 8 years ago

Tja, Herr Hakim hätte vielleicht ein Paar Wochen vorher das ganze planen können.

Scully
Scully 8 years ago

das wäre ja was. Die Afghanen haben es endlich begriffen, dass man nicht immer einfach loslegen kann. Und wenn Hr. Sepas beim nächsten Mal beim Afghanen um die Ecke einen afghan. Kalendar kaufen würde, dann wird auch er wissen, wann die Muslime ihre Feiertage haben…....

 

BLAMAGE 

Benamak
Benamak 8 years ago

Naja, es war nicht nur Herrn Sepas egal. Ich würde sagen so ca. 250-300 weiteren Afghanen war es ebenfalls wichtiger, Spaß zu haben.

 

Der Saal war gerammelt voll!!! Blamabel ist nicht sowas. Blamabel ist, was aus Moslems geworden ist. Doppelmoralisten vom feinsten. Aber muss man darüber noch diskutieren?

 

So einiges unter Afghanen ist blamabel. Angefangen beim halbnackten Abendkleid, bis hin zu Töchtern und Söhnen, die sich einen Dreck um den Ruf der Familie kümmern. Wo sollen wir anfangen zu diskutieren, und wo aufhören?

 

Scully
Scully 8 years ago

@Benamak

eine kleine Ergänzung zu Deinem Beitrag: Ein Moslim kann auch Afghan sein, aber ein Afghan ist nicht unbedingt ein Moslim. Deswegen würde ich nicht direkt jeden Afghan als Moslim bezeichnen.  

Sornay
Sornay 8 years ago

Salaam Leute,

 

ich finde es in Ordnung, dass einige sich wegen Aschura aufregen.

Jedoch sollten wir alle darum wissen, dass wir seit nun über 30 Jahren

Aza-Dar sind. Täglich sterben unsere Landsleute in Afghanistan. 

Insofern sollte jeder für sich selber entscheiden, wann und wie er/sie

feiert, trauert oder verdrängt.

Sornay

 

PS: Übrigens, ich bin neu hier. Meine besten Grüße an alle Foristen.

 

 

Please login to comment