Seit ein Paar Wochen haben wir einen neues Präsidenten und eine Präsidentin. Ghani und Abdullah!
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir auf eine neue Art und Weise verarscht werden.
Zum Beispiel: Vor ein Paar Wochen wurden 32 Funktionäre aus dem Provinzen Herat einfach entlassen, weil sie ihre Arbeit schlecht gemacht haben. GUT! ENDLICH! Aber bis jetzt ist da auch nicht viel passiert. Ein Provinz größer als die Niederlande steht so dar ohne ALLES.

Wie soll es weiter gehen Herr Ghani!

Comments


Deutsch68
Deutsch68 2 years ago

Scullyjan,

ich denke, das ist ein internationales Problem. Bei Wahlen kann man sich nur noch aussuchen, wer sich kommende Wahlperiode auf Kosten der Wähler bereichern soll, ohne dass sich eine Minute ernsthaft um die die Bevölkerung wirklich drückenden Probleme gekümmert wird.

Wie sagte doch Kauder sinngemäß zum Thema Flüchtlinge: Wir sollten noch mehr aufnehmen und brauchen kein Einwanderungsgesetz. Wenn die Wirtschaft das anders sähe, dann könne man darüber reden. 

Ich finde, das ist genau so, als wenn ein afghanischer Politiker erklären würde, ja, ich nehme selbstverständlich Geld und erfülle dafür die Wünsche der Geldgeber.

Was ist bei uns los?

Renten sind bald unfinanzierbar, die Pflegekosten steigen ins Unermessliche, Investitionsstau bei der Instandhaltung der Infrastruktur und nicht zuletzt zugunsten Griechenlands & anderer Sinnlos-Projekte schießt unsere Staatsverschuldung ins Uferlose.

Scheint ja alles noch im Sinne der Wirtschaft zu sein, sonst würde man sich darum ja mal anders kümmern als bisher....

Hat die Provinz Heratmittlerweile  denn nun unbestechliche neue Funktionäre erhalten und damit Deutschland sogar etwas voraus ;-) ?!


 

Please login to comment