Türken und Araber in Deutschland

Was denkt ihr über die aktuelle Lage in Deutschland? Auf zig Internetseiten wie welt Online und andere werden kräftig Beiträge von Deutschen zu diesem Thema abgegeben. Sehr viele sind Ausländer- und Islamfeindlich. Hab versucht dort meine Meinung zu äußern, mein Beitrag wurde aber nach paar Minuten gelöscht. Anscheinend wollen die Betreiber dieser Seite nur Beiträge von Deutschen dort stehen lassen. 


Comments


bibi-m
bibi-m 4 years ago

ja mag sein das dir manche so entgegengetrenden sind….aber ich habe hier auch viele gesehen gelesen die es nicht getan haben….eine andere meinung zu haben ist gut…..auf der einen seite stärkst du uns ja auch in unserem glauben:) denn wir halten noch mehr daran fest….Aber fakt ist nunmal deutch das du es nicht immer auf diesem schönen niveau getan hast….und es ist dann auch klar und wäre es für dich wenn dadurch deine glaubwürdigkeit in frage gestellt wird und sich die leute natürlich genauer hin sehen wenn du schreibst….diese reaktion wirst du doch verstehen können oder???

IN DEUTSCHLAND ist generell das problem das die eltern ob nun migrant oder deutsch sich weniger um die kinder und deren ausbildung kümmern….und das liegt auch daran das die erwachsenen einfach falsches vorbild sind….wie viele sehen die eltern zu hause vor dem fernseher etc sitzen und sich weder um ein gefplegtes äußeres noch um arbeit bemühen etc…da liegt das problem und nicht in den migranten

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Wenn Du meinst, dass man menschlichen Individuen nach ihren individuellen Fähigkeiten auch weniger souveräne Verhaltensweisen mir gegenüber zugestehen muss, dann stimme ich Dir zu. Gleichwohl kan ich bewerten, welche respektlos finde und entsprechend darauf reagieren. Dadurch kommt dann mitunter mal kein “schönes Niveau” zustande.

Vielleicht überfordere ich hier auch manche, denen durch ihre Sozialisation von klein auf beigebracht wurde, Islam ist sakrosankt und unantastbar, Nur dann haben diese Menschen hier  immer ein Problem, sich vermeintlicher “Beleidigungen” ausgesetzt zu sehen, weil diese Maßgabe hier in der Gesellschaft so keine allgemeine Gültigkeit hat.

Ich habe ein Beispiel aus meinem berufsumfeld dazu. Bei uns hatte mal eine Tunesischstämmige Dame angefangen, Überzeugte Muslima, gut deustchsprechend, kopftuchtragend, immer farblich sehr geschmackvoll abgestimmt zur restlichen Kleidung. Dafür hat sie auch Komplimente bekommen. Sie bot dem Team, in das sie kam an “wenn Ihr Fragen habt, gern, fragt, was ihr wissen wollt”. Dann wurde sie gefragt.

Und jeder hat ihr gegenüber darüber resümiert, ob das auch für ihn etwas wäre oder nicht. Manches konnte die Tunesierin den anderen Kollegen auch nicht plausibel erklären, hatte aber trotzdem diese uneingeschränkte Respektserwartung an ihre Religionszugehörigkeit. Sie wurde auch gewarnt, dass sie sich ihr berufliches Fortkommen mit ihrer strikten religiösen Haltung, die sich auch in ihrer Kleidung ausdrückt, schwerer machen könnte als nötig.

Sie ist darüber nachher depressiv geworden, weil es dem Team nicht möglich war, ihren Erwartungen zu entsprechen. Bis heute frage ich mich, muss man das als Migrant wirklich so weit kommen lassen, wenn man merkt, dass es Deutsche gibt, denen die sog. interkulturelle Kompetemz einfach fehlt ? Die in ihrer Soziailsationsprägung einfach fragen und kommentieren (komisch, verstehe ich nicht, ist das nicht ein bisschne übertrieben usw. ?)...weil sie keine Migrantennachbarn haben, aus denen sich Vorkenntnisse und Trainingseinheiten hätten ergeben können ? 

bibi-m
bibi-m 4 years ago

aber wie kann jemand der etwas nicht versteht gleichzeitig übertrieben finden?/p>

und warum ging es in der team arbeit plötzlich mehr um ihren glauben ich denke das von beiden seiten her die haltung sich nach fragen verändert hat…soviel die der muslima als auch von dem team…..denn zur team arbeit müssen sie es nicht verstehen..das ist auch klar…das sie anders aufgewachsen sind und Allah swt ihre herzen verschlossen hat….Es kann jemand nur glauben mit Allah´s erlaubnis…....Meine kollegin versteht es auch nicht und findet es auch ich will mal auch sagen übertrieben…aber sie behandelt mich nicht anders…und sie kennt mich auch vor der zeit des islam…..ganz im gegenteil sie unterstützt mich auch wenn sie es nicht versteht weil wie sie selber sagt mich aber respektiert, ich ihr nicht meinen glauben aufzwinge und sie auch nicht anderes behandel auch oder obwohl ich ihre kleidung oder benehmen auch naja übertrieben finde….Aber wir haben respekt…..

Please login to comment
<< 1 2 3 >>