Manchmal wird behauptet, dass die Auländer geringere Chancen haben eine Stelle zu kriegen. Sie werden schon am Anfang gefiltert, weil sie ausländische Namen haben. Ich möchte gerne wissen, ob eine hier diese Erfahrung gemacht hat? 

Wenn ja, wie kommt man auf diese Behauptung? Gibt es Beweise dafür?


Comments


bibi-m
bibi-m 3 years ago

also ich persönlich habe die erfahrung bis jetzt noch nicht gemacht…wird aber nicht mehr lang dauern….da ich mich mit kopftuch jetzt bewerben werde….aber meiner freundin ihr bruder der trägt bart und der wird immer noch irgendwie so beobachtet auf der arbeit…...Aber bei ausländischen namen denke ich dürfte das nicht liegen..ich meine die deutschen nennen ihre kinder jetzt Justin oder so…naja deutsch ist das ja ncith :)

Deutsch68
Deutsch68 3 years ago

Justins, Chantals, Mandys und Kevins werden schon in der Schule beanchteiligt, wenn es sich dabei um deustche Kinder der sog. bildungsfernen Unterschicht handelt.

Nun gibt es ja tatsächlich die Tendenz, dass, je akademisch gebildeter die deutschen Eltern sind, desto bodenständiger schlichter und zeitloser die Vornamen für ihre Kinder ausfallen (Paul, Jan, Christian, Alexander usw.).

Ein so überkandidelte Namenswahl in Anlehnung an unsere franmzöischen und englischen Nachbarn kommt überwiegend in der Untershcicht vor.

Gibt es so etwas eigentlich auch bei Afghanen bzgl. der Vornamenswahl ?

Schriftlich wird keinem mit ausländisch kloigendem Namen bescheinigt werden, dass er schon deshalb aus dem Rennen geworfen worden ist; und Kopftuchtragen wird als Grund auch nicht genannt werden.

Genauso wenig, wie ALleinerziehenden Müttern auf Jobsuche mitgeteilt würde, tja, mit drei kindern zuhause wären sie uns bzgl. der Arbeitszeiten nicht flaxibel genug.

Farid26
Farid26 3 years ago

hmmm wegen mein name habe ich kein problem, aber mein Chef hat mich vor jahren darum gebeten , ob er meine visitenkarten und mein mail signatur die nachname kurzen könnte. nicht dass er was dagegen hat, sonder für unsere kunden es einfacher zumachen.

Temoryan
Temoryan 3 years ago

was soll das den Farid jan? Hast du das zu gelassen?



Ich habe persönlich noch nicht eine Benachtiligung wegen meine Herkunft erlebt. In der Schule schon aber im Berufsleben nicht. Es kann auch daran liegen, dass viele Firmen Ingenieure brauchen und daher spielt der Herkunft keine Rolle.

Farid26
Farid26 3 years ago

nein mann und er hat sich auch bei mir entschuldigt, weil ich gesagt habe, entweder hast du mich so wie mein name ist, oder sucht dir einer schmidt .
genuso ist das wenn du talent und intelligent bist, denke die geschäft leute nicht an deine name sonder an deine wissen.

Elly
Elly 3 years ago

Ich habe mal die Erfahrung gemacht, als ich bei i-welche Behörden oder Firmen angerufen habe, um mich wegen einer bestimmten Sache erkundigen zu lassen, habe ich nicht reichhaltige Infos erhalten, wie wenn ich namen, wie Müller, Meyer etc. genannt habe…. Aber aufgrund ausländischer Namen denke ich nicht, dass man benachteiligt wird bzw. habe ich sowas noch nicht erlebt… Aber Bibi jan das wird echt nicht so einfach mit einem Kopftuch…ich habe einige Cousinen, die auch ein Kopftuch tragen, und auch mit guten Noten, erhielten sie Nur Absagen und ein Cousine musste ihr Studium (Lehramt) aufgrund ihrer Entscheidung abbrechen…. ich wünsche dir viel Glück und Erfolg

Please login to comment