Hallo zusammen. Ich lese hier schon eine ganze Weile interessiert mit und habe mich aus gegebenem Anlass heute angemeldet. Ich würde gern eure Meinung lesen, da ich momentan nicht ganz klar denken kann und befürchte, einen Fehler zu machen. Ich versuche mich kurz zu halten, kann aber nichts versprechen ^^


Ich habe beruflich vor etwas über einem Jahr einen afghanischen jungen Mann kennen gelernt. Er ist zehn Jahre jünger. Trotzdem ist er meiner Meinung nach sehr erfahren und wir haben uns von Anfang an gut verstanden. Er hatte immer mal wieder Andeutungen gemacht, dass er mich mag und gern kennen lernen möchte. Ich hatte dies immer abgelehnt, weil er mir einfach zu jung ist und ich mir auch nichts mit einem afghanischen Mann vorstellen konnte. 


Nun ist es gekommen, wie es nicht sollte. Ich habe mich doch auf ein Kennenlernen eingelassen und laut seiner Meinung sind wir seit einer Woche zusammen. Vermutlich hat er sogar Recht, da er hier schläft, wir zusammen kochen und mein Kind bespaßen. Irgendwie geht mir das alles recht schnell. Ich traue der ganzen Sache nicht. Er würde mich am liebsten heiraten, damit ich ihm glaube. Ich hab ihm deutlich gemacht, dass man in Deutschland nicht nach einer Woche heiratet und Kinder bekommt. Leider hab ich dann auch noch Späße darüber gemacht, die er nicht lustig sondern traurig fand. Ich meinte, dass es aussehe als würde er nur wegen der Aufenthaltsgenehmigung heiraten wollen. Das stimme nicht. Nun ja, bis vor zwei Wochen waren das meine Vorurteile und die nun einfach abzustreifen, fällt mir auch nicht leicht. 


Da wir meist englisch reden, kommt es superschnell zu Missverständnissen. Zum Beispiel war ich zu Tode beleidigt als ich ihn nach einer Freundin fragte. Ich bin halt der Meinung, er wird noch verheiratet oder ist es schon. Er erzählte dann traurig von einer Freundin, die er in Afghanistan hatte. Das war wohl aber verboten und dann ist er ja auch geflüchtet. Auf meine Frage, ob er sie vermisse, meinte er nur, er denke nicht über seine Vergangenheit nach sondern an seine Zukunft. Er müsse sie vergessen. Ich weiß nicht, ich fühl mich manchmal einfach wie ein Notnagel. Er hat grad nix Besseres zu tun und keine andere am Start, also nimmt er mich. Wenn er das lesen würde, wäre er sicher enttäuscht, da er sich wirklich viel Mühe gibt.


Er erträgt meine Launen (ich bin echt anstrengend), er behandelt mein Kind super (das ist das Wichtigste), er kümmert sich um mich (hätte bei ihm keine liebevolle Art erwartet)...


Nun ist er ja Moslem. Toll, ich bin gar nix. Ne muslimische Freundin von mir sagt, dass ich keine Ahnung von der Kultur habe und dass es schwierig werden würde – auch aufgrund des Altersunterschiedes. Ja, ich weiß, er will noch ein Kind. Krieg ich ja biologisch auch noch hin. 


So richtig weiß ich auch nicht, was ich von euch möchte. Vielleicht die Gewissheit, dass wir zu verschieden sind oder Zuspruch, dass man es trotzdem schaffen kann?!


Es ist jetzt schon blöd. Ich vermiss ihn. Aber wenn da noch mehr Gefühle kommen… Zumal mein Sohn ihn auch mag. Ich bin wirklich kein naives junges Ding mehr, was einfach in ihr Unglück rennt, aber jetzt fühl ich mich mal richtig unreif. :( 


Comments


Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Was mir spontan so durch den Kopf geht: – vielleicht ist er gar nicht zehn Jahre jünger. Ich kenne keinen Afghanen, weder Mann noch Frau, die ihr Alter nicht auf jünger schummeln; ein Ausweisdokument ist dabei auch keine letzte Gewissheit ;-) – aber das ist im Grunde auch nicht sooo wichtig – meine persönliche Erfahrung: Missverständnisse übereinander wird es auch dann noch geben, wenn Ihr eine Sprache annähernd gleich gut beherrscht, das sollte man ständig im Bewusstsein haben und gegenseitig lieber einmal mehr klären als einmal zuwenig – nach meinem Erleben sind Afghanen für sich selbst sehr sensibel (und daher schnell über was auch immer gekränkt), können aber im Umgang mit anderen erstaunlich rücksichtslos sein

- je weniger verwandtschaftlichen Anhang Dein Freund in seiner unmittelbaren Umgebung hat, desto leichter wird es für Euch, Eure Beziehung schlicht untereinander klären zu können.

Dein Bauchgefühl – es sagt offensichtlich nicht uneingeschränkt ja. Meine Meinung: Für eine Liebelei zwischendurch wird es allemal reichen – mehr kostet viel Anstrengung, vor allem Deinerseits, denn Männer neigen nach meinen Erfahrungen gern zur Bequemlichkeit. Frau ist in der Regel die alleinige Beziehungsverantwortliche.

Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber mit Kind sollte man besonders vorsichtig/aufmerksam mit neuer Partnerwahl sein. Wenn Du mit Deinem Freund (das meine ich nationalitätsunabhängig) ein Kind bekommst, wird Dein Sohn für ihn immer zweite Geige sein, dein Sohn wird das spüren (selbst wenn es vor ihm versteckt werden soll) und entsprechend reagieren, und eher nicht zu Eurer Freude – darauf könntest Du Dich schon mal einstellen.

Die Religionszugehörigkeit würde ich als absolut zweitrangig ansehen -(ok, wenn er Dich zur Muslima machen kann, verdient er sich laut den Klerikern ein dickes Plus auf dem Paradieseintrittskonto, aber erst mal geht es ja um die weitere Lebensgestaltung im Diensseits). Für die meisten Afghanen spielt da die Tradition im Vergleich eine größere Rolle.

Niemand kann aus seiner Haut und vollständig aus seiner kulturellen Prägung, weder Du noch er.

Ich wünsch Dir/Euch alles Gute !

SanJan
SanJan 4 years ago

Vielen Dank für deine Wünsche und deine Antwort. Sein Alter stimmt nicht, das weiß ich. Laut Ausweis ist er noch weitere 2 Jahre jünger. Er hat mir erklärt, dass die Polizei auch nur 1.1. eingetragen hat als sie ihn aufgegriffen haben. Da fällt mir ein, nach dem richtigen Geburtsdatum hab ich noch nicht mal gefragt. Er sieht zumindest nicht ganz so jung aus und da ich mich auch halbwegs gehalten hab, wirkt es vielleicht nicht ganz so lächerlich.

Familie in Deutschland hab ich noch nicht mitbekommen. Wenn er mich nicht anlügt, hat er in Afghanistan seinen Vater und seine Stiefmutter + Stiefgeschwister, die sich nicht für ihn interessieren und in Pakistan einen Onkel, der dafür gesorgt hat, dass er hergebracht wurde.

Klar, bin ich vorsichtig. Er sagt mir, er hat in seinem Land Feinde und kann nicht zurück. Wenn ich frage, warum, steigen sichtbar die Tränen hoch und er verstummt. Ich bin nicht neugierig, aber es macht mir Angst.

Zur Muslima werd ich nicht. Hat er auch (noch) kein Interesse dran gezeigt. Er betet selbst nicht so regelmäßig. Er trinkt nicht, raucht nicht, isst kein Schweinefleisch. Damit kann ich leben. Wir haben gestern gekocht. Mein Sohn wollte Schweineschnitzel ^^. Stand er halt neben mir und hat sein Essen allein gekocht.

Zum Thema 2. Geige. Mein Sohn ist schon die 2. Geige für seinen eigenen Vater. Er hat sich sofort auf meinen Freund gestürzt. (Wie sich das anhört.). Ich war von Anfang an alleinerziehend. Mein Kind ist 6 Jahre alt und kennt keinen Mann in meinem Leben. Die beiden zusammen zu sehen, macht mich irgendwie glücklich. Die Angst, dass er sich nicht mehr für ihn interessiert, wenn wir noch ein Kind bekommen, ist natürlich da. Aber wie du schon schreibst, kann mir das auch mit nem Deutschen passieren. Und irgendwann ist meiner ja auch so groß, dass er glücklich ist, wenn sich nicht mehr alles auf ihn konzentriert – denk ich ^^.

Meine Frage wäre noch, was mich von den anderen Afghanen erwartet. Er ist nicht so dicke mit denen aus unserer Stadt. Er hat seine Freunde eher in einer Nachbarstadt. Ich finde, er ist ein bisschen ein Außenseiter. Er sagt “hallo” und “guten Weg”, macht ansonsten aber sein Ding. Ich hab beruflich aber mit Afghanen zu tun, die ihn kennen. Als ich ihm meine Angst mitteilte, dass ich für die dann die größte Schl… bin, wenn es rauskommt, sagte er, ich solle ihm Bescheid sagen. Er würde dann mit ihnen reden. Toll, auf sowas bin ich ja nun mal gar nicht angewiesen. Aber jetzt mal ehrlich, was denken andere Afghanen über deutsche Frauen, die ohne Ehering mit einem Afghanen zusammen sind?!

Freba
Freba 4 years ago

Ist doch egal was die anderen denken, hauptsache er steht zu dir.
Mein Bruder ist seit 13 Jahren mit seiner Freundin zusammen und seit 3 Jahren Vater. Ehelos. Wir lieben sie und den kleinen über alles.
Es gibt genügend afghanische Männer die Beziehungen mit nicht afghanischen Frauen führen, auch öffentlich.

SanJan
SanJan 4 years ago

Danke Freba, das klingt toll. :)

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Hallo Sanjan,

Eure Rahmenbedingungen klingen eigentlich ganz gut. Niemand in der Nähe, der der Versuchung erliegen könnte, sich ständig einzumischen.

Ansonsten sehe ich es so wie Frebajan. Wenn Du anfängst, Dir Gedanken zu machen, was die anderen denken könnten und versuchst, danach Eure Beziehung zu gestalten, kannst du nur verlieren.

Ihr werdet von anderen für Eure Beziehung weder besonders gehasst, noch bewundert noch geliebt. Wenn es bei Euch gut läuft, wird es immer Neider geben, wenn es schlecht läuft, immer schadenfrohe Leute. Aber niemand wird sich dazu vor Deinen Augen bekennen. Und viele seiner Landsleute werden ihm unterstellen, dass er Dich zur Sicherung seines Aufenthaltsstatus benutzt. Hat sich mein Mann auch ständig anhören müssen und ich mir Ähnliches von meinen Landsleuten (- ich wurde immer gefragt “musst du jetzt Kopftuch tragen?”). Danach müsste ich seit über 15 Jahren schon längst wieder von ihm geschieden sein, denn seitdem hat er die deutsche Staatsangehörigkeit.

Afghane mit Afghanin bleibt oft deutlich kürzer mineinander verheiratet als wir es sind. Was ich damit sagen will: Eine Garantie, wie etwas ausgeht, sich entwickelt, gibt es das ganze Leben nicht. Also lebt man doch am besten, wie man es mit seiner Liebe miteinander für richtig hält.

SanJan
SanJan 4 years ago

Wow, so lange seid ihr schon verheiratet. Naja, mal schauen, vielleicht hat sich in 3 Stunden alles erledigt. Er will unbedingt heiraten, angeblich um mir meine Angst zu nehmen, dass ich nur eine Liebelei zwischendurch bin. Ich bin aber stur wie ein Panzer und hab ihm erklärt, dass ich nicht heiraten werde – weder muslimisch noch deutsch. Er meinte, ich solle ihn in 3 Stunden noch mal anrufen. Er müsse darüber nachdenken, weil ich ihn fragte, ob er damit leben könne. Was soll´s. Ich mach die Probleme, er löst sie. Macht ja soweit noch Spaß. Aber dadurch, dass er schon andere Sachen in seinem Leben durch hat als ich, erscheine ich mir mit meinen Problemen immer ganz klein. Dass ich meinen Job und meinen guten Ruf durch diese Aktion verliere, sieht er nicht. Er ist anscheinend der Meinung, in Deutschland gibt es an jeder Ecke einen Job für alleinerziehende Mütter mit geregelten Arbeitszeiten und gutem Einkommen. Ich bin grad zwischen Wut, Verzweiflung, Enttäuschung, Sehnsucht. Schade, dass man das hier nicht löschen kann!!!

Freba
Freba 4 years ago

Kopf Hochklingt jetzt klischeehaft aber ich bin mir sicher du machst das Beste aus der Situation.

Freba
Freba 4 years ago

Achja noch ein positiver Aspekt weshalb er dich vielleicht heiraten möchte (mal abgesehen von Liebe, Aufenthaltsgenehmigung oder um dein/euer Ansehen zu schützen). In Deutschland bedeutet heiraten leider nicht mehr wirklich etwas (zumindest hab ich das Gefühl), viele lassen sich scheiden oder gehen nicht mal so weit. Das gibt es in Afghanistan kaum. Dort endet man iwann einfach verheiratet (meistens). Mit diesem Ideal wächst man da auf.
Viele afghanische Männer die hierher kommen “toben” sich erst mal gründlich aus aber heiraten doch am Ende (kein Kommentar), bzw werden sesshaft. Und das jetzt auch nicht unbedingt immer mit einer afghanischen Frau. Zwei Cousins von mir leben seit 10 Jahren in Deutschland und haben nun auch jeweils eine deutsche und rumänische Frau geheiratet (eine hat auch ein Kind aus erster Ehe mitgenommen, hat mit dem neuen Kind auch alles gut geklappt bisher).
Aber das ist wirklich nur eine Theorie von mir mit ein paar Beispielen dass es so sein könnte, ich kenne schließlich deinen Freund nicht persönlich.

SanJan
SanJan 4 years ago

Danke Freba, ich kann momentan nicht klar denken. Die Zeit vergeht einfach nicht. Es sind immer noch 2 Stunden. Was mach ich, wenn er sagt, nur mit Hochzeit oder gar nicht. Ich werde nicht heiraten. Ich hab ihm gesagt, dass wir in nem Jahr mal drüber reden können. Ich weiß, dass ihm wichtig ist, dass wir uns Mann und Frau nennen können, aber ganz ehrlich – wir sind jetzt schon wie ein altes Ehepaar. Was soll denn da so ein blödes Stück Papier ändern. Ich wollte damals heiraten. 3 Jahre war ich verlobt, jetzt hat er ne andere geheiratet. Ich lege einfach keinen Wert auf den Mist. Meine Eltern haben sich nach 25 Jahren scheiden lassen. Da brach für mich ne Welt zusammen. Ne Hochzeit ist doch keine Garantie – zumindest nicht in Deutschland. Und man muss doch den anderen nicht noch Futter für ihre Tratscherei geben. Er würde mir viel mehr zeigen, dass er mich liebt, wenn er von der Idee Abstand nimmt.Ich arbeite hier gegen zwei. Mein Sohn will auch, dass wir heiraten. Bin ich im falschen Film?!

SanJan
SanJan 4 years ago

Danke Freba, ich kann momentan nicht klar denken. Die Zeit vergeht einfach nicht. Es sind immer noch 2 Stunden. Was mach ich, wenn er sagt, nur mit Hochzeit oder gar nicht. Ich werde nicht heiraten. Ich hab ihm gesagt, dass wir in nem Jahr mal drüber reden können. Ich weiß, dass ihm wichtig ist, dass wir uns Mann und Frau nennen können, aber ganz ehrlich – wir sind jetzt schon wie ein altes Ehepaar. Was soll denn da so ein blödes Stück Papier ändern. Ich wollte damals heiraten. 3 Jahre war ich verlobt, jetzt hat er ne andere geheiratet. Ich lege einfach keinen Wert auf den Mist. Meine Eltern haben sich nach 25 Jahren scheiden lassen. Da brach für mich ne Welt zusammen. Ne Hochzeit ist doch keine Garantie – zumindest nicht in Deutschland. Und man muss doch den anderen nicht noch Futter für ihre Tratscherei geben. Er würde mir viel mehr zeigen, dass er mich liebt, wenn er von der Idee Abstand nimmt.Ich arbeite hier gegen zwei. Mein Sohn will auch, dass wir heiraten. Bin ich im falschen Film?!

SanJan
SanJan 4 years ago

SanJan
SanJan 4 years ago

Mist, krieg ich die Doppelposts raus?

Freba
Freba 4 years ago

ne man kann nix löschen aber halb so schlimm ^^

SanJan
SanJan 4 years ago

Stimmt, gibt Schlimmeres. Und noch ne Stunde, seufz.

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Tja, wenn er nur mit Hochzeit die Beziehung weiter haben will und Du nur ohne, dann ist bald das Ende Eurer Liebesbeziehung. Aber ich tippe mal: Er wird Dir nachgeben (ein Jahr weitere Bedenkzeit ist ja nicht sooo lang), aber in seinem Ansinnen beharrlich bleiben.

Was ist mit Einigung auf den Status “verlobt” ? (Aber lass Dir bloß nicht einreden, dass es dazu eine Nikkah-Zeremonie braucht)
Eine Hochzeit ist übrigens auch in Afg keine Garantie für ein Zusammenbleiben bis ans Lebensende. In Kabul kann die Scheidungsrate mit der westlicher Großstädte durchaus mithalten, auch wenn Scheidung verpönt ist. Auch im Westen heiratet niemand im eigentlichen Wunsch eine baldige Scheidung zu erleben….

SanJan
SanJan 4 years ago

Stimmt, gibt Schlimmeres. Und noch ne Stunde, seufz.

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Ruf ihn nicht an – gib ihm Zeit zum Nachdenken, bis er Dich anruft ;-)

SanJan
SanJan 4 years ago

Stimmt, gibt Schlimmeres. Und noch ne Stunde, seufz.

SanJan
SanJan 4 years ago

Er kann mich nicht anrufen. Er hat meine Nummer nicht :(

SanJan
SanJan 4 years ago

Meine Güte, so blond bin ich doch nicht. Wieso postet das denn hier ständig doppelt? Ich mach gar nix :(

Status “verlobt”?! Ich war doch schon mal verlobt. Und das nach nem Jahr. Wir reden hier von anderthalb Wochen. Bin ich zu verbohrt? Man kann sich doch nicht nach anderthalb Wochen verloben. Ich kenn doch nur das, was er von sich preisgibt. Man geht davon aus, dass ein Mensch 6 Monate eine Maske aufbehalten kann. Danach zeigt sich der wahre Charakter. Und diese 6 Monate werde ich mir genau ansehen. Er kennt mich doch auch kaum. Ist ja nicht so, dass ich frei von Fehlern und sonderlich einfach zu händeln wäre.

Wenn in Kabul die Scheidungsrate auch so hoch ist, was machen denn da die Frauen? Ich dachte immer, geschiedene Frauen haben dann nicht mehr so viel Chancen auf dem Männer“markt”.

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Haben sie ja auch nicht, aber als Arbeitstier, äh, Zweit- oder Drittfrau ginge es schon noch. Oder sie müssen sich mit jemandem mit schweren Mängeln zufrieden geben. Je nachdem, was ihre Familie dann schafft, als Heiratswilligen für eine Geschiedene noch aufzutreiben. Die wenigsten verheirateten Frauen sind allerdings bereit, sich um des Verheiratetbleibens willen letztlich zu Tode misshandeln zu lassen.

Und wie schon gesagt, viele Ehen scheitern auch daran, dass sich andere Familienangehörige an der Eheführung beteiligen (Schwiegermutter, Schwägerin, Schwager etc.).

Er hat Deine Nummer nicht – aber kann bei Dir übernachten ? Naja, dann muss er eben bei Dir vorbei kommen und klingeln, wenn er Dir seine Entscheidung mitteilen möchte. Du hast doch aber schon länger persönlichen Kontakt zu ihm als erst seit eineinhalb Wochen, oder ?! Was also könnte eine Verlobung befördern, was du nicht so auch schon hattest ?

SanJan
SanJan 4 years ago

Die Einstellung kann ich nachvollziehen. Schön, dass – wider meiner Erwartung – auch in Afghanistan die Frauen sich nicht mehr alles gefallen lassen.

Nein, er hat meine Nummer nicht. Wie gesagt, mein Job hängt dran. Mein Vertrauen ist nicht sonderlich ausgeprägt – also generell. Und ob er weiß, wo ich wohne, kann ich nicht sagen. Ich fahr immer die Umgehungsstraße und so gut kennt er sich in meinem Stadtteil nicht aus.

Ja, wir haben seit über einem Jahr Kontakt. Trotzdem weiß ich doch fast nichts von ihm. Ich war mit meinem letzten Freund 7 Jahre zusammen. Nie hätte ich gedacht, zu was er fähig ist. Davon versuche ich mich seit 7 Jahren zu erholen. Seit ihm hatte ich keinen Freund mehr, keine Gefühle, nicht das Gefühl, irgendwas zu vermissen. Nun hat mich der Mist überrannt und ich komm selbst nicht mit mir klar. Dann noch seine Art und Weise. Ständig dieses alles und sofort. Er will Auto fahren lernen, ich soll ihm schwimmen beibringen, er will jetzt sofort ins Kino. Meinem Sohn bringe ich bei “ich will, ich will” gibt es nicht und bei ihm hapert es schon am “bitte”. Wobei er langsam begreift, dass ich bei “hol mal, gib mal” nicht reagiere.

Hulatang
Hulatang 4 years ago

SanJan, ich fühle mich schon beim Lesen Deiner Beiträge etwas auf den Arm genommen. Du führst ein Verhältnis mit einem Mann, der mal nicht Deine Telefonnummer hat, aber mit Dir das Bett in Deinen vier Wänden teilt, Kontakt zu Deinem Kind hat – nach mal gerade zwei Wochen Themen wie Heiraten zur Debatte stehen.

Im nächsten Beitrag heißt es – Du hast seit einem Jahr Kontakt zu ihm, aber würdest ihn nach mal 6 Monaten “besser” kennenlernen – da sich sein “wahrer Charakter” nach dieser Zeit zeigen wird. Da stimmt was mit der “Zeit” nicht überein!
Seit wann wird man von seinem Arbeitgeber gekündigt, wenn man einen Einwanderer heiratet, oder seine Telefonnummer ihm gibt? Führst Du Gesprächsprotokolle für Deinen Arbeitgeber mit wem Du telefonierst?

Wieso schreibt man Beiträge in einem Forum während ein Ultimatum abläuft, statt mit seinem besten Freund darüber zu sprechen – in Deinem Fall Freundin? In wahren Fällen solcher Ereignisse verlaufen die Umstände in der Regel ganz anders, daher fehlt mir auch die Kausalität in Deinen Schilderungen.

SanJan
SanJan 4 years ago

Guten Morgen Hulatang,
es tut mir leid, dass du dich von mir auf den Arm genommen fühlst. Das war sicher nicht meine Absicht. Für die Kausalität kann ich nichts. Ich steh grad selbst neben mir und behaupte nicht von mir, logisch zu sein oder schlüssig zu handeln.

Ich kann nicht mit meiner besten Freundin reden. 1. schwebt sie grad auf Wolke 7 und zieht in 2 Wochen mehrere hundert Kilometer zu ihrem Freund. 2. möchte ich noch nicht, dass es jemand weiß und 3. hab ich immer mit dem Kopf geschüttelt, wenn sie mir von dem türkischen Vater ihres Kindes erzählt hat. Sicher würde sie sich für mich freuen, aber so n bisschen hab ich Angst vor ihrer Reaktion. Auch meine anderen Freundinnen wissen nichts davon. Wird dir auch wieder spanisch vorkommen, aber wie ich schon schrieb, ist mein Vertrauen generell nicht so stark ausgeprägt.

Zu dem, dass wir seit einem Jahr Kontakt haben – das ist rein beruflicher Natur gewesen. Ich weiß nicht, ob ich jemanden kenne, wenn ich ihn ein- bis zweimal die Woche für 5 Minuten sehe. Daher wäre es mir schon wichtig zu wissen, wie er in bestimmten Situationen agiert oder wie es generell ist, ihn länger zu sehen. Wie gesagt, ich bin seit 7 Jahren allein. Ich kann von glücklicher Single auch nicht einfach auf Pärchenmodus umschalten.

Ich kann ihm auch nicht einfach meine Nummer geben, weil ich nicht weiß, ob ihm mit der Heimlichtuerei irgendwann der Kragen platzt und er mich dann doch vor anderen anruft. Ein Ende ist absehbar. Ich würde dir lieber in einer PN schreiben (wenn es dich interessiert), warum mein Arbeitgeber Stress machen würde. Ich habe zwar mit einem Anwalt gesprochen, der mir sagte, dass ich im Recht sei und keine Kündigungsgründe vorliegen, aber provozieren will ich es einfach nicht.

Mit dem Heiraten kann ich mich nicht arrangieren. Er meinte gestern was von wegen muslimisch heiraten, damit es legitim ist, was wir machen. Das fällt ihm jetzt ein?! Wie gesagt, ich möchte hier niemanden veralbern, aber ich kann mit meinem Umfeld nicht reden. Ich war viele Jahre mit jemandem zusammen, der nicht viel von Ausländern hält. Und nun hab ich mich in einen verliebt.

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Dann entscheide, ob Du weiter Single bleiben oder mit ihm näher zusammenkommen willst. dann findet sich die Lösung.

Ehrlich gesagt, geht es mir ein bisschen wie Hulatang mit Deiner Story. Aber egal: Vom “Muslimisch Heiraten” kann ich Dir nur abraten, und wenn er so anfängt, wäre ich alarmiert.

Er ist hierzulande keinem Rechenschaft schuldig, mit wem er hier wie sein Liebesleben gestaltet. Hier ist so (ohne Heiratsformalitäten) legitim, was Ihr als zwei erwachsene Menschen miteinander macht. Das dürfte er ja wohl wissen, dass das auch für Euch gilt. Du scheinst ihm schon mehrfach gesagt zu haben, dass Du (noch) keine Heirat willst.

Er testet m.E. gerade, ob es sich lohnt, bei Dir weiterzumachen oder er sich demnächst einer anderen zuwenden soll.

SanJan
SanJan 4 years ago

Danke für den Tipp, dass es in Deutschland okay ist. Er erzählt mir nämlich was von „Haram“. Ich weiß nicht, was ich tun soll, damit ihr mir das glaubt. Warum sollte ich den Mist erfinden?! Ich hab genug andere Sachen um die Ohren und wollte mir bei euch doch nur einen Rat holen. Ich kann mit niemandem drüber sprechen. Ist aber okay, ich weiß jetzt, was ich wollte. Ich bin wachsam, lass mich nicht in eine Heirat zwängen. Tut mir leid, dass ihr euch von mir veräppelt fühlt. Dafür bin ich zu alt!

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Ich meinte, nach hier geltendem Gesetz ist das, was Ihr macht, legitim. Er scheint es ja trotzdem anders sehen zu wollen. Für einen Muslim, der seine Religion auch eher strikt befolgen möchte, ist eine uneheliche Beziehung insbesondere zu einer Muslima “haram”, in der Tat.

Wenn er Eure Beziehung als für sich “haram” empfindet, ist das dann wirklich der alleinige Maßstab, auf den Du für ihn eingehen willst ? Vergiss bei der islamischen Eheschließung dann nicht den Ehevertrag inhaltlich mitzugestalten, damit für Dich ein paar Rechte in der muslimischen Ehe übrig bleiben – sonst kannst Du ohne seine Zustimmung nicht mehr so entscheiden, was Dir das Liebste wäre, nicht mal, wann Dir gerade nicht nach Sex ist, obwohl ihm danach wäre….
Scully
Scully 4 years ago

Falls die Story stimmen sollte, und wie ich die Story verstanden habe, habe ich das Gefühl, dass dieser Kerl über diese Beziehung einen dt. Pass haben möchte. Weiter NICHTS! Zudem hat er bestimmt noch eine Frau und 3 Kinder in Afghanistan, die auf eine Familienzusammenführung in Deutschland warten.
Also sei gewarnt und lass den Finger weg von ihm. Er verarscht Dich!

Hulatang
Hulatang 4 years ago

Sanjan, ich geh’ mal davon aus, dass er nicht Dein Arbeitskollege ist, aber Du ihn trotzdem ein- bis zweimal die Woche für wenige Minuten siehst.
Dann besteht ein Abhängigkeitsverhältnis zwischen Euch beiden. Du betreust ihn in irgendeiner Form durch Deine Arbeit.

Aus diesem Standpunkt hast Du die Möglichkeit, entweder Dir einen neuen Job zu suchen und dann die Beziehung zu ihm öffentlich zu machen, oder das Verhältnis zu ihm ohne Wenn-und-Aber zu beenden. Eine andere Möglichkeit gibt’s nicht. Eure Liebelei wird schon eines Tages ans Licht kommen – Dumme Zufälle gibt es immer im Leben.

Wenn man ein gewisses Bedenken hat bzw. bestimmten Kulturkreisen etwas voreingenommen gegenüber ist, dann verliebt man sich auch nicht in diese Menschen. Liebe kann man auch in einem gewissen Grad steuern. Ob er es mit Dir ernst meint oder nicht – das kannst Du Dir selber beantworten. Man macht im Laufe seines Lebens bestimmte Erfahrungen, die einen nachhaltig prägen. Zum Beispiel Misstrauen und Beständigkeit schließen sich automatisch aus…Ich würde an Deiner Stelle auf Ratschläge und Erfahrungen fremder Menschen wenig Wert legen und viel mehr auf mein Herz hören.

Diwa
Diwa 4 years ago

Hallo SanJan,

das alles klingt ein wenig verwirrend, aber ich glaube, das liegt daran, dass du selbst ganz schön verwirrt bist.

Doch es stimmt schon, einiges hört sich ziemlich unlogisch an, wie zum Beispiel die Sache mit der Telefonnummer, es ist nicht nachvollziehbar, wieso er deine Nummer nicht (bekommen) hat, wenn ihr nach deinen Angaben schon fast wie ein altes Ehepaar seid, und wie das nach gerade einmal eineinhalb Wochen überhaupt möglich sein kann, ist auch fraglich. Und seltsam finde ich auch die Nummer mit der “Umgehungsstraße”. Das hört sich schon echt strange an und aus dieser Warte aus betrachtet, würde ich der Beziehung keine größeren Chancen einräumen, weil Vertrauen und Offenheit die Grundvoraussetzungen für eine Beziehung bilden. Dabei spielt die Nationalität, was das Vorhandensein von Vertrauen anbelangt, eher eine untergeordnete Rolle. Wenn er sich dir (noch) nicht öffnen kann oder du ebenfalls nicht bereit bist, ihn in dein Leben zu lassen, dann solltet ihr euch entweder erst einmal genug Zeit zum besseren Kennenlernen lassen oder die ganze Angelegenheit auf Eis legen.
Das Wichtigere bei eurer Geschichte jedoch – und darauf wird es in Zukunft viel eher ankommen – ist die Tatsache, dass ihr zum einen beide nicht beziehungserfahren seid, zum anderen jeder von euch in einer Phase steckt, in der ihr sichtlich mit euch selbst schon nicht im Reinen seid.
Er befindet sich in keiner guten Lage, weil er noch mitten in einem Wagnis steckt: Er muss damit klar kommen, seine Heimat verlassen zu haben, und versuchen mit dem, was er zu Hause hinter sich gelassen hat, abzuschließen. Gleichzeitig ist er gezwungen, sich in einer völlig neuen und ihm fremden Umgebung zurechtzufinden. Sein Schicksal ist noch ungewiss und das wird es eine ziemliche Weile noch bleiben.
Du befindest dich aber augenscheinlich auch in einer schwierigen Phase deines Lebens: Nicht nur dass dich die Erfahrungen, die du in deiner letzten Beziehung gemacht hast, noch belasten, deine Sehnsüchte und Bedürfnisse scheinen dich zudem eingeholt zu haben. Das wird sicherlich auch der Grund dafür sein, warum du dich so total unlogisch verhälst, denn – bei aller Liebe – gerade wenn du ein Kind hast, solltest du verantwortungsbewusst genug sein, deinen Neuen nach nur einer Woche ihm nicht vorzustellen, geschweige denn ihn bei dir wohnen zu lassen. Auch was den Job betrifft, solltest du als alleinerziehende Mutter auf keinen Fall etwas tun, was diesen gefährden könnte, weil er die Grundlage für deine Existenz darstellt, das solltest du deinem Sohn zuliebe nicht(!) vergessen.

Ich würde dir raten, so schwer es auch sein sollte, dir erst einmal darüber klar zu werden, warum du dich auf ihn einlassen möchtest, und das in solch einer überstürzten Weise, es ist ja schön und gut, dass er toll zu deinem Kind ist und auch das Kind ihn mag, aber es ist auch ein wenig wunderlich, dass du auf der einen Seite so voller Misstrauen bist, auf der anderen Seite aber nicht klare Grenzen ziehen kannst, sei es zwischen Berufs- und Privatleben, oder auch zwischen deinen Wünschen und den Realitäten, seine Realität und deine Realität.
Vielleicht habt ihr beide gemeinsam, dass ihr von der Sehnsucht nach heiler Familienwelt oder einem Halt im Leben erfüllt seid. Das aber ist keine gute Grundlage für eine funktionierende und langfristige Beziehung. Wenn ihr euch etwas mehr Zeit lassen würdet und nicht alles überstürzen würdet, hättet ihr also die besseren Chancen, halbwegs heil aus der Geschichte herauszukommen oder nach ein oder zwei Jahren eine etwas reifere Beziehung zu haben, die ausgeglichener ist.
Mit Misstrauen, Erpresserei oder zu viel Nähe am Anfang jedoch tut ihr euch keinen Gefallen.

SanJan
SanJan 4 years ago

Jetzt versuch ich es mal der Reihe nach. Erstmal vielen Dank für eure Posts und Anregungen.

@Deutsch68 Ich habe im Internet muslimische Hochzeit gegoogelt und gefragt, ob das sein Ernst sei. Dass ich mich da komplett aufgeben würde und meine Rechte, und ja auf die bestehe ich, dahin wären. Er wollte mir weismachen, dass wir nur vor einem Mann (Name vergessen, sorry) gefragt werden, ob wir einander haben wollen oder nicht. Ich fühle mich da einfach verarscht, weil ich kaum glaube, dass nur in Afghanistan – wie er ja meint – es so gehandhabt wird, dass der Mann dann das Sagen hat. Er zeigte mir ein Video bei youtube, um mich zu beruhigen. Sorry, fand ich nicht beruhigend. Ich möchte das nicht. Ich habe schon eine Abscheu gegen das deutsche Heiraten. Wieso sollte ich dann in einer anderen Weise heiraten wollen. Als ich ihm das sagte, ruderte er zurück und meinte, er würde warten. Naja, mal sehen, wie lange bis das Thema wieder auf den Tisch kommt.

@Scully Ja, die Story stimmt. Ja, ich weiß, sie klingt absurd. Bei einer muslimischen Hochzeit kriegt er doch keinen deutschen Pass, oder? Keine Ahnung, was in Afghanistan ist. Er ist 22. Ich hab ihn gefragt, ob er da noch ne Frau und Kinder hat oder noch verheiratet wird. Er sagt „nein“. Glaub ich ihm? Vielleicht. Dein Post bestätigt meine Angst. Danke für deine offenen Worte!

@ Hulatang Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Da er über 18 ist und von mir nicht abhängig, hatte ich Hoffnung, dass es kein Abhängigkeitsverhältnis ist. Die Vorsichtsmaßnahmen wie „keine Nummer, keine Adresse“ ergeben sich daraus und ja, ich habe Panik, wenn ich mit ihm durch die Gegend fahre und wir bei mir übernachten, dass uns jemand sieht.

Wenn ich meinem Herzen vertrauen könnte, würde ich nicht in einem Forum bei Wildfremden dasselbige ausschütten. Ich habe damals auf mein Herz gehört und nicht auf die Ratschläge anderer Menschen. Ich habe in den 7 Jahren seelische Verletzungen davon getragen, die auch nach weiteren 7 Jahren noch da sind. Ich werde nie wieder auf mein Herz sondern nur noch auf andere Menschen hören. Denn diese haben anscheinend mehr Verstand und Menschenkenntnis als ich. Ich habe mit meiner muslimischen Freundin gesprochen. Sie weiß nur, dass wir uns mögen. Den Rest kann ich ihr nicht sagen, weil sie es auch „haram“ oder falsch oder weiß ich wie findet. Sie sagt, sie kennt mich und ich würde mit der anderen Religion gar nicht klarkommen. Vermutlich hat sie Recht. Es scheitert schon daran, dass unser eventuell mal entstehendes Kind muslimisch aufwachsen soll. Mein eigenes erstes wächst dann deutsch auf und das andere muslimisch?

@ Diwa Du bist anscheinend die einzige, die versteht, warum ich so durch den Wind bin. Die Ungereimtheiten hab ich ja oben schon erklärt. Das mit dem „alten Ehepaar“ meinte ich, weil wir jetzt schon nebeneinander am Waschbecken stehen und Zähne putzen, wir gemeinsam kochen, er auf der Couch liegt und seine Musik mit Kopfhörern hört während ich einen Film gucke, der ihm halt nicht zusagt. Mir kommt das auch nicht wie anderthalb Wochen vor. Ich bin ratlos, wieso das passiert ist. Mit meinem Sohn war reiner Zufall. Er blieb halt über Nacht und war am nächsten Tag nicht schnell genug weg. Ich bin wirklich keine verantwortungslose Mutter. Ich habe meinem Kind nie irgendjemanden vorgestellt. Von Anfang an habe ich gearbeitet und unsere kleine Familie allein ernährt und ihm alles möglich gemacht. Bitte denk nicht so schlecht von mir.

Es ist nicht so einfach, Abstand zu nehmen und klare Grenzen zu ziehen. Er fehlt mir einfach. Das Gefühl kannte ich gar nicht mehr. Ich bin glücklich, wenn er bei mir ist. Und wenn ich sehe, und hoffe ich seh das richtige in seinen Augen, dass er auch glücklich ist… Sicher sehnen wir uns nach ner heilen Familie. Beziehungserfahren wird er mit seinen 22 wirklich nicht sein und ich mit 32 auch nicht. Die letzte und einzige große Liebe ist 7 Jahre her. Ich fang wohl auch wieder von vorn an und würde am liebsten alle paar Stunden alles hinschmeißen. Aber er lässt mich nicht. Immer wenn ich sage, es ist besser es zu beenden, sagt er, dass er mich nicht verlieren will und dass das so nicht geht. Ich könne nicht jedes Mal sagen, es sei vorbei, wenn ich wieder Zweifel kriege. Er möchte lange mit mir zusammen sein.

Ach menno, es tut mir leid. Ich schreibe hier ellenlang meine Gedanken und es ist doch umsonst. Es wird nicht gutgehen. Und bevor es ganz schiefgeht, sollte Schluss sein. Am besten meld ich mich nicht mehr. Sonst bequatscht er mich wieder. Und wenn ich in seine Augen sehen, tanzen die Schmetterlinge Purzelbäume und ich möchte einfach nur, dass er mich in den Arm nimmt.

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Liebe Sanjan,

die Mehrheit rät Dir, Deinen Freund nicht zu einer dauerhaften Beziehung werden zu lassen. Und Du wirst trotzdem jetzt noch keinen radikalen Schnitt hinkriegen. Mal ehrlich, wer würde als normal tickende Frau nicht angestaute Sehnsucht nach (durchaus auch körperlicher) Liebe in sich tragen, nachdem man 7 Jahre nur darauf konzentriert war, eine Riesenenttäuschung zu überwinden bzw. eine neue zu vermeiden und bestmöglich Mutterpflichten zu erfüllen?

Da ist doch nun so ein hartnäckiger Schwarm eines jungen Mannes echtes Seelenbalsam – wenn er nur endlich diese Forderungen sein ließe, könnte alles noch viel schöner sein oder ;-)?! Nun hat er offensichtlich auch Bedürfnisse, und freundlicherweise kommuniziert er die ja recht klar, Du Deine auch, und dann braucht Ihr nur noch zu gucken, ob ihr die hinreichend in Einklang bringen bzw. zurückstellen könnt, um Eure Beziehung noch eine Weile zu genießen.

Zu Ende wird sie jetzt noch nicht sein – guck mal nach sechs weiteren Monaten, wie es dann steht. Es hetzt ja keiner – Gutes braucht Zeit ;-).

SanJan
SanJan 4 years ago

“angestaute Sehnsucht nach (durchaus auch körperlicher) Liebe in sich tragen, nachdem man 7 Jahre nur darauf konzentriert war, eine Riesenenttäuschung zu überwinden bzw. eine neue zu vermeiden und bestmöglich Mutterpflichten zu erfüllen”

Erschreckend, wie du meine letzten Jahre auf den Punkt bringst. Ich kann das lassen!!! Ich habe so lange ohne Mann gelebt, dann geht es jetzt auch. Ohne Job wäre schlimmer.

Als wir eben heimkamen, fragte mein Sohn, ob UNSER Freund noch da ist. Ich hab ihm erklärt, dass wir uns heut allein einen schönen Abend machen. Es tut mir so leid, dass ich ihn da mit reingezogen habe. Aber er vergisst das wieder, denke ich, hoffe ich. Und ich konzentriere mich weiter auf meinen Job, mein Kind und den ganzen Rest. Wie sagte meine Freundin, “such dir nen Deutschen und schlag dir den aus dem Kopf”. Na klar, aye aye.

Ich mach heut nix. Er kann keinen Kontakt aufnehmen und ich lenk mich heute ab. Ich hab nur Angst, dass er mich dann auf Arbeit anspricht. Aber da muss ich dann auch durch. Wer A sagt…

Gutes braucht Zeit? Ich dachte wirklich, die Zeit wäre gekommen. Aber es spricht alles dagegen. Und seine Hartnäckigkeit, was das Heiraten anbelangt, ist das I-Tüpfelchen. Soll er sich halt ne afghanische Freundin oder ne andere deutsche suchen. Sorry für meine bockige Art. Ich versuche nur grad nicht zu heulen, da mein Sohn neben mir sitzt und fernsieht.

SanJan
SanJan 4 years ago

Ich bin so ne dumme Nuss. Er hat mir grad ne Email geschrieben. Ja, das kann er – ist ein Account mit einem anderen Namen. Ihm ist langweilig, ob ich rumkommen kann. Nicht, dass er mich vermisst oder mich mag oder nicht allein schlafen will. Nein, ihm ist langweilig!!!

Damit wissen wir wohl alle, was das für eine saubere Aktion war. Dass man selbst in meinem Alter noch so dämlich sein kann. Eigentlich hätte es doch klickern müssen als er sich wie selbstverständlich an meinem Laptop und meinem Kühlschrank bedient hat. Ich bin jetzt sauer auf mich selbst und geh ins Bett.

Für die Leute, die wieder denken, die Story ist nicht echt: Das wäre toll. Dann würde ich mir jetzt nicht wie der letzte Idiot vorkommen. Endresultat —> Dann lass ich mich doch lieber wieder von deutschen Männern verarschen!

Diwa
Diwa 4 years ago

SanJan, ich korrigiere mich, er ist beziehungsunerfahren, nicht du!
Ich denke, nach 7 Jahren Beziehung, solltest du schon in der Lage sein, ein wenig besser auf dich aufzupassen.
Ich finde auch deine emotionale Reaktion gerade total überzogen: Hast du etwa vergessen, dass es ein deutscher Mann war, der dich jahrelang seelisch misshandelt hat? Jetzt alles auf die Herkunft zu schieben, ist nicht gerade die feine Art.

Was erwartest denn du übrigens von einem 22jährigen? Ich finde ja, alles unter 23 ist noch kein Mann, aber das nur so nebenbei. Vielleicht bist du einfach noch nicht bereit oder weißt nicht, was du willst / von einem Mann erwartest oder wie er überhaupt sein sollte, damit er deinen Erwartungen entspricht. Du solltest unbedingt herausfinden, was überhaupt schief gelaufen ist in deiner letzten Beziehung, denn zu einer Beziehung gehören immer noch zwei, in dem Fall deines Ex-Verlobten, einen der misshandelte und eine, die sich misshandeln ließ.

SanJan
SanJan 4 years ago

Mag sein, dass meine Reaktion überzogen ist. Ich wollte jetzt auch keine Nation beleidigen. Ich war nur so wütend. Meine Ex-Beziehung will und kann ich nicht aufarbeiten. Wegen unserem Kind haben wir immer noch Kontakt und da hilft die Verdrängungstaktik am besten. Tut mir leid. Ich kann mich gerade selbst nicht leiden und suche einen Schuldigen. Er schreibt mir die ganze Zeit, dass er mich vermisst und warum ich mich nicht melde.

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Na, hat sich alles wieder zum Guten gewendet ?!

SanJan
SanJan 4 years ago

Ja.

WaWa
WaWa 4 years ago

ich dachte solche probleme hat man in jungen jahren… ab 40 sollte das doch vorbei sein…
:S

Freba
Freba 4 years ago

herzschmerz kennt kein alter wawajan :D

Please login to comment
<< 1 2 >>