http://www.mopo.de/polizei/freshta-aus-poppenbuettel-junge-mutter—30—ermordet-und-im-moor-versteckt,7730198,16628072.html


Comments


Jazabak
Jazabak 2 years ago

ich finde es ehrlich gesagt nicht so prickelnd, dass sie einen Iraner als Lebensgefährten bezeichnet…ich weiss ihr werdet bestimmt sagen, ich soll hier nicht alles pauschalisieren, weil doch jeder Mensch unterschiedlich ist etc, aber dennoch frage ich mich wie konnte sie mit einem Iraner ein Kind auf die Welt bringen, ich meine wenn man die Situation der Afghanen in Iran betrachtet…fragt man sich doch als Afghane iwie schon, denkt sie (Freshta) da etwa nicht an ihre Landsleute die in Iran tagtäglich gehänselt, verprügelt und gefoltert werden
wir also meine Familie und ich haben für einige Wochen in Teheran gewohnt, um von dort aus nach DE zu kommen und mein Bruder wurde öfters von den Nachbarn gehänselt und ihm wurde gesagt er soll zurück nach Afgh. was will er denn in Iran etc
ich selber mag es auch nicht, dass man wegen eines Geschehnisses auf alle Menschen oder eine ganze Nation verallgemeinert…
Menschen sollen nicht nach ihrem Aussehen, Herkunft beurteilt werden, denn jeder Mensch ist wie gesagt unterschiedlich es gibt die Guten die Bösen blabla
und überhaupt frage ich mich, wie kann sie mit einem drogenabhängig (mal ganz Weg vom Iraner) zusammenleben und dann noch ein Kind zeugen :S

Jazabak
Jazabak 2 years ago

und ist eig jetzt egal ob der Typ Iraner oder Afghane etc ist, die Frau hat so einen Tod nicht verdient…ein Mensch darf nicht über Leben und Tod andere entscheiden …
mir tut das Kind sehr leid, andererseit ist es gut, dass es noch ein Baby ist und von dem allem nichts mitbekommen hat, aber wenn es älter wird fragt es natürlich was mit ihren Eltern geschehen ist…

Deutsch68
Deutsch68 2 years ago

Ach Jazabakjan, als Außenstehender fragt man sich mitunter so manches über das Verhalten anderer.

Viel interessanter als die Unterstellungen über etwaigen schlechten Beziehungseinfluss aus der persönlichen Herkunft finde ich Deine zweite Frage, weshalb es eine Frau bei jemandem hält, der ihr gegenüber wiederholt gewalttätige Ausbrüche hat und wieso man überhaupt mit einem solchen Nachwuchs produziert…..unerschütterlicher GLaube an die Idee, wenn dieses und jenes wäre, dann wird alles besser/leichter/schöner ?

Ist geduld -immerhin sollen die beiden vier Jahre zusammen gewesen sein – in solchen Fällen tatsächlich eine Stärke oder ein Wegbereiter für tragische Entwicklungen ? Leider wird Freshta darauf keine Antwort mehr geben können….mein Mitgefühl den Angehörigen und vor allem dem Baby….

Jazabak
Jazabak 2 years ago

ich weiss nicht ob ich dieses “Etwas” zwischen Freshta und dem Mann als Liebe bezeichnen kann…in einer Beziehung sollte Liebe doch auf Gegenseitigkeit beruhen…weiss Gott warum sie sich noch mit ihm abgegeben hat, wo sie doch weiss, dass er drogenabhängig, gewalttätig ist…wahrscheinlich hat sie sich daran gewöhnt neben sich einen Schläger zu haben
es wird ja auch gesagt, dass die ihn geliebt hat und sie eine Trennung nicht wollte…ob man das als Liebe bezeichnet kann tja…
naja ich hoffe der Sohn wächst in einem normalen Umfeld auf :)

Deutsch68
Deutsch68 2 years ago

Naja, wird an Frauen im Vergleich zu den Männern nicht vielmehr die Erwartung gerichtet, sich hauptverantwortlich um die Beziehungspflege zu ihrem Partner kümmern zu sollen und dafür zu sorgen, dass man zusammenbleibt ? Vielleicht hat sie versucht, dieser Erwartungshaltung gerecht zu werden. Vielleicht hat sie es aber auch beenden wollen und wurde für den Mann bedrohlich überzeugend. Wer weiß das schon….

KurtCobain
KurtCobain 2 years ago

ICH FINDE ES RESPEKTLOS, HIER UEBER DAS SCHICKSAL VON FRESHTA ZU DISKUTIEREN. OB IHR LEBENSEINSTELLUNG RICHTIG ODER FALSCH WARGEHT UNS EIN SCHEISS DRECK AN BZW. NIEMAND HAT DAS RECHT UEBER SIE ZUR URTEILEN. ICH BITTE DIE MODS SOLCHE THEMEN DIREKT ZU LOESCHEN.

DEUTSCH68 ICH FRAG MICH AUCH WIE DEIN EHEMANN ES MIT DIR AUSHAELT, BESTIMMT IST DAS SO EIN “ZAN-CHO”. WIE GEFAELLT ES DIR, WENN ANDERE UEBER DICH SCHREIBEN/REDEN!?!? JETZT KOMM MIR NICHT MIT “EGAL” ICH WETTE MIT EUCH, DAS DEUTSCH68 MIT IHR EHEMANN ZUSAMMEN IST, WEIL NIEMAND ANDERS SIE HABEN WILL... MAZA DOT?

Deutsch68
Deutsch68 2 years ago

Mir geht es nicht um die Person Freshta, sondern darum, dass sie nicht die erste war und nicht die letzte bleiben wird, die sich in einer für Außenstehende höflich ausgedrückt zweifelhaften Beziehung zu einem Mann befand.
Aber ich finde den Ansatz von Jazabakjan auch durchaus legitim, sich wertende Gedanken über die Lebensgestaltung von Freshtajan als einer ihrer Landsleute zu machen. Menschen nehmen Sachverhalte/Nachrichten auf und bewerten diese für sich. Das ist für mich ein völlig normaler Vorgang. Jeder bewertet die Welt (samt den darin handelnden Menschen, soweit ihn dies in irgendeiner Hisicht berührt), in der er lebt.

Bist Du vielleicht emotional abgestumpft, dass Dich solche Schicksale nicht in irgendeiner Weise berühren und tarnst das jetzt als erhabene Forderung, als selbst fehlbarer Mensch nicht über andere urteilen zu dürfen ? Wer bist DU, dass Du Dich mit Deinem Appell nun über uns erhebst, aber selber in zahlreichen anderen Beiträgen schon gezeigt hast, dass Du das Ideal selbst nicht in der Lage bist zu leben ?

KurtCobain
KurtCobain 2 years ago

Du Deutsch68 du bist einfach nur Krank, meine Beitre haben nichts mit Emotionen zu tun.
Du frisst doch das auf was die Medien dir liefern, das hast du auch oft gezeigt. Jazabak schreibt in die erste Zeile “ ich finde es ehrlich gesagt nicht so prickelnd” da braucht man gar nicht mehr weiter lesen. Ihr zwei habt was gemeinsam… hoffe das irgend ein mod langsam reagiert.

Diwa
Diwa 2 years ago



“Bist Du vielleicht emotional abgestumpft, dass Dich solche Schicksale nicht in irgendeiner Weise berühren und tarnst das jetzt als erhabene Forderung, als selbst fehlbarer Mensch nicht über andere urteilen zu dürfen ? Wer bist DU, dass Du Dich mit Deinem Appell nun über uns erhebst, aber selber in zahlreichen anderen Beiträgen schon gezeigt hast, dass Du das Ideal selbst nicht in der Lage bist zu leben ?”

********************OFF-TOPIC**********************


Oho !!! Wie ich sehe hat Deutsch jan meine an sie gerichteten Beiträge in einem anderen Topic ja DOCH gelesen Schade nur, dass sie, anstatt sich auf den Inhalt des Gesagten zu konzentrieren, bloß auf die Form geachtet hat: Nun macht sie sich doch glatt auf, sich meinen Rhetorikstil zu eigen zu machen, um ihn dann bei ihren alltäglichen Versuchen, den Spieß umzudrehen, gegen meine eigenen Landsleute zu verwenden… Alle Achtung!!


Welch Schamlosigkeit! Und gerissen noch dazu… Vielleicht bleibst du lieber bei deinem eigenen Schreibstil, passt nämlich besser zu deinen unbedachten Äußerungen! Auch wenn meiner etwas wirkungsvoller ist, das musst du mir lassen! Doch dass DU mich kopierst, sehe ich ganz und gar nicht als Kompliment!!


*******************OFF-TOPIC: Ende********************


@ KurtCobain:


Lieber hamwatan, schmeiß doch, bitte, Jazabak jan und Deutsch68 nicht in einen Topf! Das hat erstens NIEMAND verdient und zweitens tust du Jazabak nicht bloß in der Hinsicht Unrecht! Ich bitte dich, höflichst und freundlichst, erst ihre Beiträge zu lesen, bevor du sie verurteilst…


Und zum Thema äußere ich mich später, wenn ich etwas mehr Zeit habe, denn ich arbeite ja nicht in einem AMT, sodass ich genug Zeit fürs Surfen auf der Arbeitsstelle habe!


Deutsch68
Deutsch68 2 years ago

Diwajan hat einen Sinn für eine ganz spezielle Art von Humor ;-)

@KUrt,

hin und wieder eröffne ich neue Topics und ganz richtig, bedine ich mich dabei auch des Informations- udn Meinungsangebots, das mir die Medien liefern. Mit manchen stimme ich überein, mit anderem nicht.

Ich gehe davon aus, dass Du z.B. mit einer den Islam als beste Religion der Welt und Rettung für die Menschheit darstellender Medienmeinung keine Probleme hättest. Da wäre ich dann versucht zu rufen, fall nicht auf die Medien herein ;-)

Jazabak
Jazabak 2 years ago

@KurtCobain
natürlich ist das respektlos über tote Menschen so zu reden..aber es ist die Wahrheit wie kann man mit meinem drogenabhängigen zusammen leben und dann noch ein Kind kriegen
und vergleiche mich nicht mit anderen du hast ebenso nicht das Recht über mich so zu urteilen und mich mit anderen Menschen zu vergleichen
ich habe das Recht meine Meinung frei zu äußern und habe es auch getan

WaWa
WaWa 2 years ago

also kurt cobain, nun… da es dich aufregt dass wir über sie diskutieren, wollte ich auch meinen senf dazu geben! :P

seit wann leben afghaninen mit ihrem “lebenspartner” also freund zusammen? .. und dann noch mit einem psychopat von iranern… oh je! leider habe ich kein bisschen mitleid mit ihr..

Diwa
Diwa 2 years ago

D68

Ob ich einen Sinn für Humor, welcher Art auch immer, habe oder nicht, tut hier nichts zur Sache! Ich habe im Vorhergehenden nicht gescherzt und spreche auch jetzt ernsthaft mit dir!

Und nun zur Sache selbst: Ich weiß zwar nicht, was die “Hamburger Morgenpost” für ‘n Blättchen ist, das solltest du als Hamburgerin wohl eher wissen, doch nach seriösem Journalismus sieht es nicht gerade aus. Im Gegenteil, Mehreres weist darauf hin, dass es sich um Boulevardpresse handelt: Die Punkte, die Jazabak so sorgenvoll und nachdenklich gestimmt haben, beruhen allesamt auf Hörensagen. Das heißt, dass man diesen Aussagen nicht vertrauen kann oder darf! Die einzigen Informationen aus dem Text, die man als halbwegs zuverlässig bezeichnen kann, sind diese:

“Am Sonnabend findet ein Spaziergänger die Leiche. Sie kommt in die Rechtsmedizin, wird identifiziert. Alle Indizien der Polizei und Staatsanwaltschaft deuten jetzt darauf hin, dass Babak S. der Mörder ist. Der 32-Jährige wird noch am selben Tag festgenommen. Er gesteht die Tat. [...]Babak S. sagte der Polizei, er sei am Mittwoch mit Freshta A. wie so oft in Streit geraten.”

Alle übrigen Ausführungen dienen nicht zum Informieren, sondern entbehren jegliche Substanz und sollen bloß die Sensationsgier der Leser anregen.

Während ich Jazabaks Gedanken bezüglich der Herkunftsproblematik in der Partnerschaft der Getöteten und ihres Peinigers teilweise nachvollziehen kann, fehlt mir jedes Verständnis für Deutsch68s Aussagen, Mutmaßungen und Unterstellungen.

@Jazabak
Es ist sicherlich seltsam, zu wissen, welches Verhalten Iraner tagtäglich im Iran den Afghanen gegenüber an den Tag legen, ganz zu schweigen von den Morden und Hinrichtungen, dennnoch scheint es wohl Menschen zu geben, die egozentrisch genug sind, nur sich selbst und die eigenen Interessen im Blick zu haben… Manchen Menschen fehlt ein bestimmtes Bewusstsein, infolgedessen sie undifferenzierter denken und entsprechend handeln.


Mir geht es so, dass theoretisch ein jeder Iraner, der mir begegnet und mit dem ich spreche, mir spätestens ab einem gewissen Punkt eine Art Rechenschaft schuldig ist, mir erklären zu müssen, was in seinem Land vorgeht und warum man meint, meine Landsleute dort so dermaßen erniedrigen und quälen zu können.
Worüber du dich noch wunderst, Jazabak jan, ist die Frage, warum Freshta “sich noch mit ihm abgegeben hat, wo sie doch wusste, dass er drogenabhängig, gewalttätig war….” Es gibt nunmal Konstellationen von Partnerschaften, in denen sich zwei Menschen zusammenfinden, die eine gewisse Asymmetrie in der Beziehung nicht nur einfach in Kauf nehmen, sondern diese sogar brauchen, um überhaupt die “Beziehung” führen und aufrechterhalten zu können. Das hat viele psychologische Gründe, und nicht ethnische, wie unsere Deutsch jan jetzt allzu gerne annehmen würde, und hat auch nichts mit den jeweiligen Geschlechtern zu tun,...liebe Deutschjan, denn es gibt auch genug Männer, die sich von ihren Partnerinnen drangsalieren lassen. Dein Mitgefühl: “Mir geht es nicht um die Person Freshta, sondern darum, dass sie nicht die erste war und nicht die letzte bleiben wird, die sich in einer für Außenstehende höflich ausgedrückt zweifelhaften Beziehung zu einem Mann befand.” kauf ich dir nicht ab!

Jazabak bemerkt weiterhin: “die Frau hat so einen Tod nicht verdient… ein Mensch darf nicht über Leben und Tod andere entscheiden…”
Das ist sehr richtig, Jazabak! Doch es passieren auf der Welt tagtäglich Verbrechen, brutale, grausame und unmenschliche. Dieser eine Fall stellt leider keine Ausnahme dar und wirft grundsätzlich die gleichen Fragen auf. Warum ein Mensch zu so einer Tat fähig ist, darüber können die meisten nur Vermutungen anstellen… Doch das Ergründen der Ursachen sollten wir lieber Psychologen überlassen, sonst kann Ähnliches passieren und als Resultat dabei herauskommen wie bei Deutsch68. Nichts Genaueres weiß sie und dennoch verliert sie sich in Spekulationen und Mutmaßungen…: “Vielleicht hat sie versucht, dieser Erwartungshaltung gerecht zu werden. Vielleicht hat sie es aber auch beenden wollen und wurde für den Mann bedrohlich überzeugend. Wer weiß das schon….”

Deutsch68
Deutsch68 2 years ago

Liebe Diwajan,

Du verlierst Dich gern über mich in Spekulationen und Mutmaßungen – ich scheine es Dir ja sehr angetan zu haben ;-).

Was soll denn Dein Hinweis, es gäbe auch Männer, die sich von ihren Frauen drangsalieren lassen ? Das ist doch hier gar nicht das Thema, zudem ist das nach wie vor eine Minderheit, und auch wenn manche Frauen so weit gehen, ihren Lebenspartner eines Tages zu killen, sind es doch weitaus mehr Männer, die buchstäblich zum Beziehungskiller werden. Die Motive unterscheiden sich laut Psychologen allerdings. Frauen morden, um sich aus einer für sie quälenden Beziehung befreien zu können, Männer killen, damit ihre Frau sie nicht zugunsten eines Rivalen verlassen kann. Frauen warten, bis der Mann schläft oder durch Alkohol/Drogen in der Reaktionsfähigkeit verlangsamt ist, Männer stechen, schießen, würgen in dem Moment darauf los, in dem ihnen danach ist (weil die Frau in der Regel ja körperlich schwächer als der Mann ist).

Zum Fall Frishta: Er zeigt für mich, dass erwachsene Menschen, die sich auch zuschreiben, erwachsen im Sinne von “sachlich-vernünftig” zu handeln, es eben gerade nicht tun, wenn sie sich selbst übermäßig unter Druck fühlen. Oder um mit einer psychologischen Erkenntnis zu sprechen: “Wir denken emotional”.

Zum Glück allerdings schafft es die Mehrheit der Menschen aber doch noch, Beziehungen zu führen und zu beenden, ohne dass einer der Beteiligten dann auch gleich sein Leben lassen muss.

Phenomena
Phenomena 2 years ago

Tja, ‘bad news are good news’. Was für ein Skandal! Jetzt können wir uns mit dem schrecklichen Schicksal anderer Menschen beschäftigen und sogar mit anderen Nationen abrechnen. Ach, wie gut es mir doch geht….

Hamburger Abendblatt ist die kleine Schwester der BILD und gehört zum Axel Springer Verlag.

Ich versteh gar net, warum daraus wieder so ein Drama gemacht wird. So etwas kommt unabhängig von Herkunft, Religion und Kultur überall und immer wieder vor.

Diwa jan kann sich zumindest wieder aufregen. :-)

Diwa
Diwa 2 years ago

Phenomena jan, freut mich, dass es dir gut geht!Ist doch schön… Hahah

Ich kann dich übrigens beruhigen, über diese Sachen rege ich mich schon mal gar nicht auf!
Ich bitte dich aber dennoch, wie schon in einem anderen Topic, dir noch einmal genauer durchzulesen, was ich geschrieben habe. Ich habe nämlich lediglich hervorgehoben, dass es eben keinen Grund zu Aufruhr gibt! Ich erkläre es extra für dich noch einmal: Alles das in dem verlinkten Artikel, das die Emotionen der Leser zum Kochen bringen soll, beruht auf Hörensagen. Ansonsten unterscheidet sich der Vorfall nämlich auch nicht sonderlich von allen anderen Straftaten, die sonst so begangen werden.

Was ich dich aber trotzdem gerne fragen würde… Bist DU nicht sonst die Person, die es bedauerlich findet und beklagt, dass afghanische Mädchen keinen besonderen Standpunkt haben und sich zu vielen Dingen nicht äußern können?
Und nun scheinst du nicht damit umgehen zu können, dass es eine weibliche Person gibt, die jünger ist als “ein gestandener Mann” und nicht bloß ihre Meinung zu kontroversen Themen abzugeben weiß, sondern auch sonst sehr starke Überzeugungen zu haben scheint?
Bist du wohl doch nicht so ein starker toleranter Mann, wie du dich uns zu präsentieren suchst? Oder ist das etwa verletzte männliche Eitelkeit? Das will ich doch nicht hoffen!
Komm schon!Beweis uns, dass ein afghanischer Mann es aushält, dass jemand anderes eine andere Ansicht vertritt als er selbst!
Wir sind nicht hier, um einander auf die Schulter zu klopfen und zuzustimmen. Wenn wir einen wirklichen offen Diskurs haben und vorankommen wollen, muss es möglich sein, kontrovers zu diskutieren. Wie sonst wollen wir voneinander lernen und neue Perspektiven kennenlernen? Wenn Kontroverses besprochen wird, sollte es doch möglich sein, eine andere Sicht der Dinge auszuhalten und zu tolerieren, ohne versucht zu sein, diese Sichtweise(n) abzuwerten, indem man(n) behauptet, die Person würde sich “mal wieder aufregen”!
Dennoch bleibt es deine Entscheidung, auf alles so zu reagieren, wie du es für richtig hälst! Und es wird mich weiterhin auch nicht davon abhalten, dir meine Meinung zu präsentieren, die sich unter Umständen von deiner unterscheidet. Du kannst hin- oder auch weghören, je nach dem, was für dich erträglicher ist! Aber wenn du offen genug bist, stellst du vielleicht irgendwann fest, dass wir in irgendeiner Sache vielleicht doch übereinstimmen und sogar einen kleinen gemeinsamen Nenner haben.

Phenomena
Phenomena 2 years ago

D68, bist du Soz-Päd?

Diwa, ich muss jetzt zum Casting für den neuen James Bond Streifen.

Deutsch68
Deutsch68 2 years ago

@Phenomena,

nein, aber ich interessiere mich sehr für Menschen und ihre Verhaltensweisen. Und dazu habe ich schon einiges gelesen, gehört und selbst erlebt. Das fließt in meine Beitragsgestaltung hier ein.

Eine ältere Nachbarin des Opfers wurde vom Regionalmagazin “Hamburg Journal” zu der Tragödie interviewt. Die machte es am meisten fassungslos, dass der Täter eigenhändig Suchplakate an die umliegenden Laternenpfähle klebte, mit denen um hilfreiche Hinweise zum Wiederfinden der Vermissten gebeten wurde. “Da tut er doch noch so und hängt Plakate auf – also da komme ich gar nicht darüber hinweg….” . So findet jeder an dem Fall sein eigenes bemerkenswertes Stück.

Phenomena
Phenomena one year ago

D68, gehen wir mal davon aus, dass dieser mensch an einer schweren psychose leidet. wie kann man sonst sein verhalten erklären.

solchen menschen u. den opfern kann nur geholfen werden, wenn sie behandelt werden, bevor sie einen großen schaden anrichten. andererseits weisst du bestimmt besser, wie schwierig es ist, solche schweren fälle ohne einsicht zu behandeln. oft ist es zu spät, bis ärzte, family oder partner eine zwangseinweisung erwirken können. wobei diese auch nicht unbedingt zum erfolg führen muss.

Deutsch68
Deutsch68 one year ago

Also bei jemandem, dem Drogengebrauch nachgesagt wird, läge für mich in der Tat die Vermutung nahe, dass dieser entweder vorher schon eine massive psychische Störung hatte oder dadurch eine entstanden ist bzw. diese verstärkt wurde. Einen Erwachsenen bekommst Du allerdings schlecht in etwas gezwungen, was er selbst nicht will.

Und man kann in keinen hineingucken, was er als für sich so bedrohlich/bedrängend empfinden wwird, dass er sich damit mit allen Mitteln zur Wehr setzen und dabei auch tödliche Gewalt einsetzen würde.

Davon abgesehen eine mehr oder weniger große Psychomacke haben ja ganz viele (ich würde sagen, die Mehrheit aller Menschen, mich eingeschlossen ;-)) – nur bei den meisten bleibt sie zum Glück sozialverträglich genug.

Please login to comment