Ich bin nun mal auch in die Jahre gekommen und wollte endlich mir eine Braut in Kabul suchen, da hier in Deutschland das Angebot sehr gering und die Wünsche und Erwartungen oder besser gesagt die Latte sehr hochgelegt ist.Naja kurz gefasst, habe ich meine Verwandten in Kabul kontaktiert und habe darum gebeten ,sich meiner Sache anzunehmen und mir eine passende Frau zu suchen, als die Suche gerade in einer heizen Phase befand , ging es um die Hochzeitkosten , da hab ich denen gefragt, wie viel würde mich der Spaß kosten?Als ich die Antwort erfuhr, da hat mich der Blitz erschlagen. ich war fassungslos, das ganze würde um die 25000 Dollar kosten. ich war echt schockiert, in so ein armes Land wie Afghanistan wird ein Vermögen wegen nur eine Nacht ausgegeben.was würde wohl ein Afghanischer Beamter, der 3000 Afghani monatlich verdient, machen? selbst hier in Deutschland muss man dann bei diesen Gehälter den man heutzutage bekommt, wie lange sparen , bis man 25000 Dollar Zusammen kratzt, um Endlich verheiratet zu sein.das hat mit Islam wirklich nicht zu tun, natürlich gibt es Leute, für die 25000 Dollar nix wäre, ich spreche aber von der breiten Masse.Daher meine Frage hier, gibt es Wege und Möglichkeiten, die Sache auch etwas Portmonee freundlicher zu gestalten und  trotzdem ans Ziel zu kommen, ohne dass man Kredit aufnehmen muss?oder die Hochzeitskosten seigen auch wie Benzinpreise kontinuierlich?  


Comments


Please login to comment
<< 4 >>