Piñera entschuldigt sich für “Deutschland über alles”

Der chilenische Präsident Sebastián Piñera hat sich dafür entschuldigt, dass er bei seinem Deutschland-Besuch ins Gästebuch des Bundespräsidenten eine Zeile aus der geächteten ersten Strophe der deutschen Nationalhymne geschrieben hatte.

Er habe nicht gewusst, dass die von ihm auf Deutsch niedergeschriebene Zeile „Deutschland über alles“ Erinnerungen an die NS-Zeit wachrufe, erklärte Piñera in Santiago de Chile. „Mir war es überhaupt nicht bewusst, dass dieser Satz in Verbindung mit einer dunklen Vergangenheit dieses Landes stehen könnte, und darum tut es mir leid und ich bitte in dem Fall um Entschuldigung“, schrieb der Staatschef.
Quelle


:-) Was kann er dafür, wenn Deutsche Komplexe haben?




Comments


badjakhanjan
badjakhanjan 3 years ago

ach was . .

das wird demneachst wieder ganz laut gesungen da koennen wir uns sicher sein

wenn die moscheen und die doenerleaden brennen in der bundesrepublikskristasllnacht und einige regionalzuege der deutschen bahn muslime in die oefen deportieren und deutsch69 huepfend und klatschend den takt zu der strophe angibt dann ja dann wird sie wieder gesungen werden

Deutsch68
Deutsch68 3 years ago

Deswegen hast Du schon rechtzeitig das Weite gesucht, nicht wahr, Badjakhanjan ;-) ?!

Temoryan
Temoryan 3 years ago

man merkt schon das du Sehnsucht na so einem Tag hast.

Deutsch68
Deutsch68 3 years ago

Woran merkst Du es denn ?

Please login to comment