Der Altbundeskanzler Helmut Schmidt hat die bestrebungen, Afghansiatn zu demokratisieren, wie folgt kommentiert: “In Afghanistan eine Demokratie implementieren zu wollen, ist Unfug !”

Was will er damit sagen ? Wie demokratiefähig und -motiviert sind Afgahnen nach Eurer Einschätzung ?

Ihr heir lebt seit JAhren in einer Demokratie ? Was habt Ihr an dem bestehenden demokratischen System hierzulande als für Afghanistan nicht kompatibel erlebt ? 


Comments


samin24
samin24 4 years ago

demokratie in afghanistan, hmmm, geht, aber braucht seine zeit….solange die bartträger noch was zu sagen haben, dann kannst du es vergessen !!!!

Scully
Scully 4 years ago

das ist eine sehr gute Frage. Demokratie im Form des Föderalismus ist wahrscheinlich de geeignete Regierungsform für Deutschland aber bei weiten nicht zutreffend für Afghanistan. Da gebe ich Helmut Schmidt vollkommen recht. Nicht nur weils dieses 30 Jahre lang im Chaoszustand war, nein, weil dieses Land sich noch nicht als eine Einheit sieht. Solange sich ein Land nicht unterstützt fühlt durch das Volk, kann ein Land nicht demokratisch regiert werden. Und davon sind die Afghanen Meilen entfernt.

samin24
samin24 4 years ago

sauber formuliert scully

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Wie kann denn unter den verschiedenen Ethnien, die innerhalb der afghanischen Landesgrenzen leben, ein Einheits- bzw. Zusammengehörigkeitsgefühl begründet und auch gefestigt werden ?

Welche Voraussetzungen müssen dafür erst erfüllt sein ?

samin24
samin24 4 years ago

Mc Donalds, Coca Cola, Gstar Hosen, Nike und Casinos, dann geht das schon irgendwie

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Interessant Saminjan, dass man zur Schaffung eines Einheitsgefühls in der afhanischen Bevölkerung auf lauter Dinge zurückgreifen sollte, die keine Elemente urafghanischer Kultur und Tradition sind ;-)

samin24
samin24 4 years ago

hast du was gesagt!!!!!!!!

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Ich nicht – Du :-D !

samin24
samin24 4 years ago

sag mal was zu modeln. keine frau traut sich was zu sagen

badjakhanjan
badjakhanjan 4 years ago

ich weiss gar nicht ob wir in einer demokratie leben?!

die politiker und mit ihnen das volk haben doch ueberhaupt nichts zu melden. alles was sie tun duerfen ist beim puppentheater in berlin mitzuspielen. die feaden ziehen die bankiers und grosskonzerne.

ausserdem kann diese scheindemokratie wohl auch nicht dazu beitragen die menschen glueckliche zu machen oder? ich mein in deutschland will sich jede siebte minute ein mensch umbringen laut gesundheitsministerium. alkoholismus und psychische krankheiten sind uebelst auf dem vormarsch? kann man da denn noch von einem gesundem system reden. ich glaube nicht. wir sollten bevor wir diese system das in der sozialen komponente leider gescheitert ist militaerisch anderen leandern aufzwingen wollen mal lieber  den misserfolg hierzulande messen.

auf der anderen seite wird ein hoher lebenstandard in diesem system garantiert. ausbeutung kolonialisierung immer wieder militaerische interventionen in andere laender bringen einen gewissen hohen lebenstandard mit sich und stellen natuerlich auch arbeitsplaetze her. (kosovo afghanistan, waffenabsatz acht milliarden euro). aber nicht nur wirtschaftlich wird von kriegen profitiert sondern auch wirtschaftlich. wenn man es schafft sowie die brd konflikte nach aussen hin zu verlagern also ins ausland ausserhalb der eu dann herrscht im inland politische stabilitaet. wie sagt man so schoen> frieden in deutschland heisst . . die bomben fallen woanders.

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

@Badjakhanjan,

versuuch doch mal, die politischen Strategien von Saudi-Arabien in Saudi-Arabien zu kritisieren. Oder im iran ungehinderten Zugang zu Internetinformationen zu bekommen. Dann weißt Du, wo Du in einer Demokratie lebst und wo nicht.

Hier ist es eine parlamentarische Demokratie; sicher hat auch die Nachteile, aber direkte Volkswahlen hatten wir in diesem Land schon. Dadurch war Hitler ein Naziregime möglich, weil man im Volk durch medien serh leicht Stimmung für oder gegen eine bestimmte Sache schüren kann ( wie man an Deinen Statements auch ganz gut erkennen kann).

Mir geht es nicht um die Frage, ob in Afghsnistan eine Ilsam-Diktatur nach wahbitischem Stil recyclet werden sollte, sondern was für eine Demokratiefähigkeit Afghanistans bisehr an Voraussetzungen fehlt udn was man dafür braucht, um diese erfolgreich zu schaffen.

Dass Nato-Bomben auf Zivilisten dazu nicht hilfreich sind, brauchst Du hier nicht zum x-ten Mal zu beklagen, das ist auch mir schon längst klar.  

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Was mir noch als Frage einfällt:

Ist das Instrument einer Loya Jirga so etwas wie eine Art Volksbestimmung auf afghanische Art ? Wie werden Frauen daran beteiligt bzw. ihre Interessen darin vertreten ?

samin24
samin24 4 years ago

gar nicht, ahaahhaahahahahahah

badjakhanjan
badjakhanjan 4 years ago

hahahah

ich lebe in einem land in dem mehrheitlich muslime leben. wie du siehst habe ich konstanten internetzugang auch zu afghanmania lol  die einzige einschraenkung im internet ist dass die ueber 18 seiten hier alle gesperrt sind welche mir auch gestohlen bleiben koennen.

es ist halt immer alles anders als es dir der fehrnseher sagt deutsch. mach den fernseher aus und schalt dein gehirn ein falls du eins besitzt. . .

weisst du wieso du in einer scheindemokratie kritisieren darfst? weil du nichts veraendern kannst weil du nichts bist weil du nichts hast weil deine aufgabe es ist zu konsumieren fernsehen zu gucken fett zu werden um dann bei brigitte zu lesen wie du wieder duenn werden kansst dich manipulieren zu lassen du bist nur ein kleines zahnrad im einem ganz grossen system.

du bist in einer schendemokratie in einen gleasernen kasten geworfen der schalldicht ist. dort kannst du dann kritisieren schreien wild mit den heanden herumfuchteln waehrend die machthaber sich draussen ueber dich schlapplachen lol zugegeben ist eine inteligente verarschung hat ja aber auch jahrhunderte gedauert

die deutschen wollen mehrheitlich aus afghanistan abziehen. es ist der wille des volkes. logisch geshen muesste die regierung sie jetzt zurueckholen wegen DEMOKRATIE>VOLKSHERRSCHAFT  scheint ja nicht ganz zu klappen

nun versuch du doch mal den willen des volkes in die tat umzusetzen lol das will ich sehen hehe

merkts selber nea?

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

@Badjakhanjan,

ist Deine Beweisführung, dass in Deutschland eine Scheindemokratie herrscht, nun abgeschlossen und wärst Du nun imstande, zum eigentlichen Thema inhaltlich auch etwas zu sagen ?

Setzen wir mal den fiktiven Fall an, dass alle Nato-Truppen vollständig aus Afghanistan abgezogen sind. Ist dann der Weg bereitet, dass Afghanen sich eine echte Demokratie verschaffen, weil sie dann ihre Kräfte nicht mehr in die verteidigung gegen ausländische Eindringlinge stecken müssen  ? Oder was passiert alternativ ? Wie stellt man dann ein Einheitsgefühl unter Afghanen her ?

badjakhanjan
badjakhanjan 4 years ago

tja nix verstanden setzen sechs . . .

wir afghanen wollen keine demokratie weil wir genau wissen dass es sie ueberhaupt nicht gibt.  wenn wir sie gewollt haetten und wenn wir wuessten dass es sie gibt dann haetten wir diejenigen die uns dieses system bringen wollen nicht 10 jahre bekeampft. logisch denken ist auch so ne sache.

besser als du verstehen es die verletzten soldaten und militaers. die sind ja vor ort. es geht um ressouren die der westen gerne haben mochte die ihm aber nicht gehoeren. dafuer toetet ihr verwuestet ihr und zerstoert ihr.

greafin von und zu und auf gutenberg sagt doch selber dass es nivht um demokratie geht und es auch nie gehen wird. . . 

 

Deutsch68
Deutsch68 4 years ago

Von wem sprichst Du denn, wenn Du das Wort “wir“ nennst, Badjakhanjan ? Und welche alternative Regierungsform ist “Euch” Afghanen denn lieber, um Euer Land endlich mal aus der Rückständigkeit und dem Dritte-Welt-Land-Status  zu bringen ?

Denn allein ist Afghanistan mangels technischem know-how und Equipment gar nicht in der Lage, seine teuren Ressourcen zu fördern und für die Bevölkerung nutzbar zu machen. Das einzige, was Afghanistan in Exportqualität produziert, ist doch unverändert Opium.

Welche Regierungsform ist Deiner Ansicht nach denn besser geeignet, andere Ressourcen in Afghanistan für Afghanistan unter Einsatz der benötigten Fachkenntnisse und Technologien nutzbar zu machen ? Eine Islamdiktatur ? Wollen die überhaupt alle Afghanen anstelle einer Demokratie ?

Please login to comment