Aus welchen afghanischen Stadt kommt ihr?


Comments


PaktiaJan
PaktiaJan 3 years ago

wie mein Name schon verät aus Paktia :D…

BaIu
BaIu 3 years ago

paktia wala asti khai :-D

PaktiaJan
PaktiaJan 3 years ago

balee ;-) tu as kojo astiii

bin pukhtane

Sanam123
Sanam123 3 years ago

halb laghman halb tajik und kabul

Musko
Musko 3 years ago

Ghazni ;D

amschira
amschira 3 years ago

aus parwan komm ich :-)

Temoryan
Temoryan 3 years ago

Herat

antrophagus
antrophagus 3 years ago

Babalu wolltest du uns gerade nicht verraten, dass du aus Hazaarajat bist ? :-D
Ich find dich knuffig, Cheshmakaaye kashak kashaket, Binigaake kololagaket, Komagaakaye kashal kashalet, nazaar nashi :-P

Und was sagt man jetzt als Deutsche ?
Deutscheeeland ? haha..

AliGee
AliGee 3 years ago

@ antro

ich sehe kein Foto von Balu jan?!?

Sanam123
Sanam123 3 years ago

@antro
du bist uncool!!!!!!

BaIu
BaIu 3 years ago

hahahaha die gefesslte hat anscheinend wieder zu viel getrunken :-D

AliGee
AliGee 3 years ago

Da waren nicht nur die Hände gefesselt…

AliGee
AliGee 3 years ago

Wo liegt denn Hazarajat eigentlich? Ich konnte nichts auf der Karte finden…. hmmm….. Soviel Unterdrückung in Afghanistan, dass die paschtunischen Könige den armen Hazaras nichtmal einen Provinznamen gegönnt haben. Zum Glück sind die Zeiten vorbei. Um sie in der Gesellschaft richtig nieder zu machen, gab es 1000 Witze und …. Man hat in Afghanistan sogar gesagt, Hazar-e Musch-khor! Die die es gesagt haben, haben sich in dem Moment vielleicht besser gefühlt?!? Komplexe gehabt?

Fortuna
Fortuna 3 years ago

Nicht nur Pashtunen haben Hazaras schlecht behandelt. Seit Afshar wissen wir doch, dass auch Tajiken a la Massoud & Rabbani ihnen nicht wohlwollend gesinnt waren und sie fröhlich massakriert haben. Seien wir ehrlich.

AliGee
AliGee 3 years ago

Massoud hat Sayaf geholfen, damit er Abdul-Ali aus dem Weg räumt. Er hatte kein ethnischen Hass gegenüber das Volk Hazara. Er wollte nur ein “Gegner” weniger! Politik halt…. Was wiederum Sayaf und seine Leute angerichtet haben, war 100% ethnischer Hass! Wenn man Menschen zerstückelt und Leichenteile aufhängt, ist weit mehr als nur ein Bürgerkrieg. Dazu muss man geborener Menschenhasser sein, der gerne Menschen das Leben nimmt und sie zerstückelt.

AliGee
AliGee 3 years ago

Und der Anführer sitzt jetzt im Parlament und wird Haji Sayaf genannt. Oh man…

Fortuna
Fortuna 3 years ago

Hahah, was ne Logik. “Politik halt..” Ja, das rechtfertigt natürlich alles ;-) Aber vergiss bitte nicht, dass Massouds Truppen genauso in Afshar waren und Menschen zerstückelt haben. Ich glaub nicht, dass sie in der Zeit nur in Afshar waren, um ein Gläschen Tee zu trinken. Wenn beide also mit Absicht dieselbe Handlung gemeinsam geplant und begangen haben, muss man entweder beide verurteilen oder beide entschuldigen. Ich bin da eher für die erste Variante. Außerdem finde ich es nicht nur beschämend, dass Sayyaf im Parlament sitzt, sondern mindestens genauso schlimm, dass ne ganze Horde Nordallianz-Leute die Ränke füllen. Dennoch kann man für die Taten Einzelner, nicht ihre gesamte Ethnie schuldig sprechen. Wir sollten doch aus der Vergangenheit lernen und unsere Vorurteile überwinden, meinst du nicht auch?

AliGee
AliGee 3 years ago

Ja sicher müssen wir aus der Vergangenheit lernen. Wir müssen lernen uns zu respektieren und uns gegenseitig keine Tiernamen mehr zugeben. ;-)

Fortuna jan, als Haji Sayaf aus Richtung Paghman nach Afshar marschiert ist, hat Shora-e Nezar Kart-e Mamoorin in seiner Hand gehabt. Hezbe Wahdat war mit dem Rücken zum Koh-e Afshar umzingelt. Viele der Hezb-e Wahdat Kämpfer wollten am Ende flüchten. Was ist aber dann passiert? Massoud, hatte den Weg über Bagh-e Bala abgesperrt. Die Hazaras waren sozusagen in einer Sackgasse. Frech fand ich von Hezb-e Wahdat überhaupt, dass als die angeblichen Mujahedin nach Kabul kamen, diese Gruppe nach Afshat kam und dachten, hier ist deren Revier. Nur weil da unter anderem auch aus diesem Volk Leute vertreten waren, musste Afshar diese Schicksal (komplett Zerstörung) erleben.



Nun, ob Shora-e Nezar aus der Richtung von Bagh-e Bala und Karte Mamoorin auf Afshar Raketten abgefeuert haben, kann niemand sagen. Denn Sayaf hatte Afshar nonstop unter Beschuss. Und am Ende waren es die Sayaf-Anhänger, die Haus zu Haus gegangen sind und die Leute einzeln geschlachtet haben. Augenzeugen berichten von Paschto-sprechende Mujaheds.

Fortuna
Fortuna 3 years ago

Ich sag nicht, dass Sayyaf unschuldig ist. Ich sag nur, dass er das Blutbad nicht alleine angerichtet hat und Massoud sehr wohl direkt daran beteiligt war. Demnach kann man, selbst wenn man noch so viele Vorurteile gegen eine bestimmte Ethnie hat, die Wahrheit nicht vertuschen.

—————-
An Afghan journalist described what he saw:
“I saw with my own eyes Sayyaf’s troops and Massoud’s troops looting as they entered the city, breaking windows, stealing whatever they wanted.They were acting like animals, doing whatever they wanted.[101]”
[...]
Another said:
“A family relation we had, who was a fighter with Massoud, told us to leave.He said to us, ‘Sayyaf’s people and Massoud’s people are going to attack here.‘This was four days before.He told us to leave.So we left.[160]”
[...]
Another resident, R.J.G., said that he witnessed rockets fired into crowds of fleeing civilians off the top of Afshar mountain on the afternoon of February 11:
“Jamiat took the top of the mountain.Around five in the afternoon, they started firing rockets from the top of the mountain, down into this area.They killed people right here on this street.People were rushing out of Afshar.They were rushing down this street here [the main street running north south through the eastern part of Afshar].The street was filled with people, running away from Afshar. . . .My house is right there, at the top of the street. . . .Massoud’s forces were shooting at them. . . .They were firing into this street.Three times the street was hit.Seventeen people were killed-there were seventeen bodies lying in the street-we counted.The corpses were lying here in the streets. . . .Clearly they were civilians.Yes, it was clear: they had burqas, there were children. It was clear they were civilians.[186]”
[...]
Several Jamiat commanders, including Massoud, Fahim, Baba Jalander, Bismullah Khan, Baba Jan, Ahmadi Takhari, Kabir Andarabi, and Mullah Ezat, were directly involved in the 1993 Afshar campaign, according to officials who worked within the Rabbani government in 1992-1993.

Quelle:http://www.hrw.org/en/node/11668/section/5

BaIu
BaIu 3 years ago

wie konnten die aungenzeugen erkennen, dass die masud’s truppe waren?

AliGee
AliGee 3 years ago

Ich sage ja auch nicht, dass Massoud unschuldig ist. Allein schon die Zusammenarbeit mit Haji Sayaf ist ein Verbrechen.

Schau dir diese Bilder an. Das haben unsere Mujahedin in Afshar angerichtet: n-afshar.jpg

AliGee
AliGee 3 years ago

afshar-kabul.jpg
AliGee
AliGee 3 years ago

k-nam27.jpg
AliGee
AliGee 3 years ago

Ma sieht keinen einizgen Baum. Kein grün in Afshar, obwohl dieser Stadtteil zu König Nadir Shah Afshars Zeiten als schönste Ecke Kabuls genannt wurde, und er diese dann Afshar nannte.

antrophagus
antrophagus 3 years ago

Ist ja lustig, wie schnell eine voellig sinnlose Diskussion ausgebrochen ist, dabei ging es lediglich um Babalu und seine knuffig runden Wangen :-P.
Ali Gee was plagt dich denn jedes mal? Staendig muss ne Rechtfertigung herhalten, selbst wenn keine rassistische Intention vorhanden war.

Antro

AliGee
AliGee 3 years ago

Es ging um die von dir erwähnte Region “Hazaarajat”. Wenn es nicht rassistisch gemeint war, dann versuch dich doch genauer auszudrücken.

Dann gab es eine Nebendikussion mit Fortuna jan.

antrophagus
antrophagus 3 years ago

Lieber wuterfuellter Ali Gee, wenn wir mal anfangen zu zaehlen, wie oft in diesem Forum Rassismus verbreitet bzw vertreten wurde, vor allem und gerade den Pashtunen gegenueber, muesste ich bis morgen noch dran sitzen und fleissig tippen.
Wenn sich dein Stolz jetzt aber trotzdem von meinem Beitrag nicht erholt hat, dann entschuldige ich mich dafuer.

Antro

AliGee
AliGee 3 years ago

Antro jan, ... ich wollte dich nicht persönlich angreifen. Ich bin weder Hazara, noch bin ich mit Hazaras verwandt.
Wir soltlen doch hasserfüllte Beiträge meiden, oder? Was in der Vergangenheit passiert ist, kann man nicht mehr ändern.

antrophagus
antrophagus 3 years ago

Lieber Ali Gee, das ist es, was uns unterscheidet.
Du redest und redest, wirr und meistens wütend über den Zustand aller Dinge, kennen tust du aber solche Menschen nicht.
Ich widerum habe sehr wohl Hazaraa in meiner Verwandt- und auch Bekanntschaft.
Hazaarajat ist ein weitaus geläufiger Begriff.

Und aus den Erfahrungen mit den Hazaraa, habe ich bisher nicht entnehmen können, dass sie diesen Begriff als Ausdruck für Feindseligkeit bezeichnen.

Meine Intention ist, ich wiederhole gerne nochmal, niemals Rassismus gewesen.

Humor scheinst du keinen haben, die Frage wäre schon mal aus der Welt geschafft :-P.

Antro

AliGee
AliGee 3 years ago

Zwischen Humor und Sarkasmus liegen für mich Welten. Ich glaube dir, dass nichts von dir rassistisch war. Ich habe es vielleicht zu ernst genommen.

amschira
amschira 3 years ago

ihr kommt alle von tehma abbbbbbbb

bibi-m
bibi-m 3 years ago

und woher bist du amschira jan?

Farid26
Farid26 3 years ago

also wir bleiben bei thema

ich komme aus Parwan!!

Golbashree
Golbashree 3 years ago

Hallo

Bamiyan

AfgDiamondGirl
AfgDiamondGirl 3 years ago

Kabul

luxus-driver
luxus-driver 3 years ago

Kandahar. Bin von einer Adelsfamilie.

Beauty1
Beauty1 3 years ago

Halb Jelalabad. Stolze Pashtunin

Freba
Freba 3 years ago

also ursprünglich aus Skekh Ali aber meine Familie wohnt seit längerem in Kabul, ich persönlich wurde in Moskau geboren

luxus-driver
luxus-driver 3 years ago

@Beauty1
Pashtunen machen keine halbe sachen

luxus-driver
luxus-driver 3 years ago

@Beauty1
Pashtunen machen keine halbe sachen

Please login to comment
<< 1 2 >>