Afghanistan und Olympia 2012

http://www.dw.de/dw/artic…

Diese Frau, Tahmina Kohistani, beeindruckt mich sehr.

Findet leider wenig Beachtung, aber ich find’s sehr wichtig, dass Afghanistan an den olympischen Spielen teilnimmt. Sport hat nämlich eine enorme gesellschaftliche Bedeutung und sollte noch intensiver gefördert werden. Zum einen ist Afghanistan dadurch wieder ein Mitglied der internationalen Gemeinschaft und zum anderen gibt die Teilnahme und evtl. Siege einer Nation Selbstbewusstsein und schweißt sie auch zusammen. Somit ist Sport die beste Waffe gegen die Warlords, die einen Keil zwischen den diversen ethnischen Gruppen treiben.

Sportstätten anstatt Madrassas
Ich würde mir wünschen, dass im ersten Schritt von der Diaspora mehr Spenden zum Aufbau eines funktionierenden Breitensports in AFG geleistet werden. Ich habe schon eine Initiative gestartet, in dem ich einem Ringverein in Kabul Matten und eine Klimaanlage gespendet habe.

Es gibt doch in Deutschland massenhaft afghanische Vereine. Kennt jemand einen Verein, der sich gezielt für die Entwicklungs des Sports in Afghanistan einsetzt?


Comments


Jazabak
Jazabak 6 years ago

Ich finde sie beeindruckend und sie solllte ihren Ziel weiter verfolgen und wünsche mir, dass sie beim nächsten wieder dabei ist und ihren Traum verwirklichen kann, nämlich eine Medaille zu gewinnen
Und von ihrem Vater finde ich auch super, dass er sie unterstützt!

Phenomena
Phenomena 6 years ago

Tja, bedauerlicherweise interssiert sich kaum jemand für dieses Thema. Die meisten Afghanen verstehen in ihrer geistig bequemen Haltung nicht, wie wichtig Sport und Kultur für die Entwicklung einer Nation ist. Kulturelle Entwicklung bedeutet für sie: Geld machen und zur Selbstbeweihreucherung eine Moschee bauen.

Deutsch68
Deutsch68 6 years ago

Hallo Phenomena,

ich kenne nur Vereine, die sich für die Förderung von (Schul-)Bildung in Afghanistan und/oder für Waisenhäuser engagieren.

Deinen Gedankenansatz finde ich jedoch sehr schön. Bei Sportwettkämpfen erlebt man ja überall, dass unter Sportlern Leistung (ok, die unschöne Seite ist die “Dopingnachhilfe”)zählt und nicht die Herkunft/Hautfarbe/politische Ansicht etc.

Gründest Du so einen Verein ?

Scully
Scully 6 years ago

@Pheno Jan,

Natürlich ist Sport ein wichtiges Instrument zur Völkerverständigung und zur kulturellen Weiterentwicklung. Leider Gottes sehe ich im Moment aber nur ausgenutzte Sportlerinnen in Afghanistan, die rücksichtslos durch die Augen der gaffernden Männern zerfleischt werden. Es ist schon erbärmlich, wie spielende Fussballerinnen vor den Augen der hungrigen Männern regelrecht aufgefressen werden. Dabei spielen sie doch “nur” Fussball. Es regt mich einfach auf, dass es keine weiblich Zuschauer gibt. Auf ein Mal sind die Mädchen gut genug um zu spielen, aber die eigenen Frauen dürfen nicht zuschauen. Aus diesem Grund bin ich der Meinung, dass die Sportlerinnen hier laut protestieren, ja sogar streiken müssen, um tatsächlich auch hier die Emanzipation durchsetzen zu können.

AliGee
AliGee 6 years ago

Morgen ist Nekpay dran :-) arton2141-ec0f0.jpg

AliGee
AliGee 6 years ago

http://www.youtube.com/watch?v=jHttWztmO-U
Scully
Scully 6 years ago

wir drücken ihm die DAUMEN!

Phenomena
Phenomena 6 years ago

Scully, um von den Männern nicht gefressen zu werden, muss viel passieren – politisch und gesellschaftlich. Ein wirkungsvolle Methode ist sicherlich, gemischite Schulen einzurichten. Auf diese Weise gewöhnen sich Jungs und Mädels schon sehr früh einander und das Gaffen wird dann im Erwachsenalter ein Ende haben. Doch wenn man, wie aktuell, die Frauen verhüllt und wegsperrt, bleiben sie weiterhin Gaff-Objekt. Zudem gibt es unter den Afghanen auch noch die Befürchtung, dass beim Sport die Jungfräulichkeit abhanden kommen könnte.

Politisch muss sich dahingehend etwas ändern, dass die Fundamentalisten nicht mehr wichtige Funktionen bekleiden.

Tja, all diese Veränderungen in den Köpfen der Menschen brauchen sehr viel Zeit. Man sollte nicht vergessen, dass bis vor 11 Jahren Barbaren Afghanistan regiert haben. Wilde Tiere, die jede kulturelle und gesellschaftliche Entwicklung im Keim erstickt haben.

Farid26
Farid26 6 years ago

wir drücken ihm die DAUMEN! und inshallah wird alles gut laufen!!

AliGee
AliGee 6 years ago

Yuhu, er hat eben seinen Gegner mit 12-5 geschlagen :-)

Farid26
Farid26 6 years ago

woooooooooow echt mashallah

Jazabak
Jazabak 6 years ago

Nekpay, pai nek dara (gesegneten Fuss ?)kate pai nek khod inshallah mebara

Phenomena
Phenomena 6 years ago

Bronze!!! Glückwusch Nekpah.

Phenomena
Phenomena 6 years ago

Afghan Premier League Football Kicks Off in 1 Month

Afghanistan’s first Premier League football competition will begin in one month nationwide, the football officials said today.

Hailed by the officials as a new chapter for Afghanistan, the competition is expected to increase football fans throughout the country and help towards stronger bonds of unity.

“Afghan football is entering a new chapter, and will increase the quality of football players in the country,” Head of Afghanistan’s Football Federation Keramuddin Karim said Monday at a press conference in Kabul.

“I am sure it will help in strengthening the national unity between Afghan youth,” he added.

The competition, named ‘Green Ground’, will see football clubs across the country travel and compete against each other.

It is being sponsored by Roshan Telecommunications Company and will be broadcast on Afghanistan’s networks Tolo TV and Lemar TV – owned by the same company as TOLOnews.

“Football is a game which unites people from different nations, we want unite Afghanistan through this league,” head of Tolo TV Massoud Sanjar said.

The competition will also help screen for players in forming a stronger national team, they said.

bubi
bubi 6 years ago

Nekpay congratulationsi am proud of you !!

Mrrrrrr
Mrrrrrr 6 years ago

Congratulations rohullah nikpai got boronze again

Please login to comment