Da sich Afghanen immer Dari und Pashto streiten, bekommt Afghanistan eine ganz neue Sprache.

 Weitere Infos gibt es hier http://www.afghanmania.com/en/board/topic/afghan-government-introduces-new-language

 

 


Comments


Scully
Scully 8 years ago

har har har…..irgendwie scheint der Erfinder dieser Sprache Gefallen zu finden an der Buchstabe F. Womit wohl das böse Wort F*ck wieder unscheinbar in einer Sprache verarbeitet wird…..der Erfinder hatte wahrscheinlich einen schlechten Tag erwischt…..

Frishta06
Frishta06 8 years ago

Ist das ein Witz?

Farid26
Farid26 8 years ago

ich denke ja

Elly
Elly 7 years ago

Das kann überhaupt nicht sein, denn jedes land hat ihre eigene Geschichte, Sprache, Kultur, Religion, Tradition und und und. Da kann man nicht nach Jahrhunderten eine neue offizielle Sprache bilden. dies ist nicht einfach, eine Sprache einfach zu löschen…Schwachsinn. Das geht nicht. Diejenigen, die die Sprachen manipulieren wollen,kündigen etwas von neuen Sprachen an, um Konflikte aufzubauen….aber das wird nicht gehen. In ganz Afghanistan wird insgesamt, wenn man alle versch.Dialekte zusammen zählt) 200 Sprachen gesprochen. Das wird niemals klappen….Admin jan, ich will dich nicht angreifen oder so…Versteh mich nicht falsch

Amar77
Amar77 7 years ago

Spaß beiseite; aber so abwegig ist das nicht, dass eine neue offizielle Sprache konstruiert wird. 

In Indien, als noch kein Pakistan und Afghanistan (Länder gemeint und nicht ihre Bewohner) gab,  ist eine Misch-Sprache aus Farsi +Paschtu+Hindi+Punjabi [Panjab) (Fünf-Wasser) entwickelt worden. Durch 1000jährige Herrschaft der persischen Sultanaten bzw. der Timuriden und Moguldynastien ist Urdo eine völkerübergreifende Sprache entstanden, die z.B. in Nastaliq-Schrift (Farsi-Schrift) und in Punjabi-Schrift bzw. Hindi-Schrift geschrieben wird. Die Nationalhymnie von Pakistan lautet in Urdu so:

 

Urdu-Transkription bzw. mit lateinischer Schrift                                                 englische Übersetzung

Qaumi- Tarana ist Urdu und Tarana e Qaumi ist Farsi. In Passhtu wird “De Qaumi Tarana” gesprochen oder geschrieben. Qaum bedeutet “Stamm”. Hier wird Bevölkerung oder Nation gemeint. Denn Nation ist in Farsi und Paschtu Mellat.

Diese Verkehr- Amts- und selbst Nationalsprache in Pakistan (überwiegend in arabischer Schrift) und in Indien (überwiegend in Hindi) haben die anderen Sprachen ca. 1000 Sprachen und 1.000.000 Dialekte und Mundarten nicht geschadet, selbst ihre Milliarden von Göttern leben und sie werden geachtet. Sie zerstören ihre Kultur und Tradidion nicht.

Mahmud Tarzi, der Schwiegervater von König Amanullah, hat im 20er Jahren während der Monarchie seines Schwiegersohnes einen Vorschlag unterbereitet, Paschtu als Nationalsprache zu erkoren, nachdem sein Freund Attatürk im Jahre 1928 erfolgreich die türkische Sprache reformierte. Er hat alle persische und arabische Wörter aus dem Türkischen verbannt. Es wurde eine Akamedie gegründet, die türkische Wörter wiederbelebt.

Im türkischen Osmanischen Reich war die Sprache des Hofs Dari, Farsi e Darbari. Ihre Könige haben Gedichte in persischer Sprache geschrieben.

BaIu
BaIu 7 years ago

nö nö nö ich bleibe bei farsi :-D

Temoryan
Temoryan 7 years ago

ich auch ;-)

Farid26
Farid26 7 years ago

was anderes kann ich mir nicht vorstellen ;)

aia
aia 7 years ago

Ach warum nicht. Lol probiern geht über studiern.

Afghaani
Afghaani 7 years ago

farsi !!!!!!!!!!

BaIu
BaIu 7 years ago

es wäre schön wenn du ganze sätze schreibst afghani jan :-D

Please login to comment